• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Jahrgang 2015 bis 2021: Der Mazda CX-3 bekommt gute Noten bei der HU

01.06.2022

Berlin (dpa/tmn) - Der CX-3 ist Mazdas erstes Kompakt-SUV. Es greift auf viel Technik vom Kleinwagen Mazda2 zurück. Doch seine markentypisch schnittig gezeichnete Karosserie liegt höher. Bei der Hauptuntersuchung (HU) gibt es ziemlich gute Noten.

  • Modellhistorie: Das japanische Modell kam 2015 auf den Markt. Marginale Designretuschen, Verbesserungen bei Konnektivität und Assistenz sowie Neues für die Motorenpalette brachte die Modellüberarbeitung von 2019. 2021 nahm Mazda das Kompakt-SUV in Europa schon wieder vom Markt. Weiterhin im Programm ist aber der etwa zehn Zentimeter längere CX-30 auf Basis der Mazda3.
  • Karosserie: Fünf Türen, hohe Karosserie - der CX-3 ist ein SUV, weist aber auch Merkmale eines Coupés auf. Varianten gibt es nicht.
  • Abmessungen: 4,28 m x 1,77 m x 1,54 m (LxBxH); Kofferraumvolumen: 350 l bis 1260 l.
  • Stärken: Das Fahrwerk ist eher knackig als komfortabel abgestimmt, die Lenkung angenehm direkt. Bei der HU erweisen sich die Fahrwerkskomponenten als sehr zuverlässig, wie der "Auto Bild Tüv Report 2022" berichtet.

Gleiches gilt für Bremsschläuche und -leitungen und die Funktion der Bremsen. Die Scheiben sind "von der haltbaren Sorte", ebenso die Auspuffanlage. Rost und Ölverlust kommen so gut wie nie vor.

  • Schwächen: Das Platzangebot ist nicht das beste, spürbar vor allem im knapp bemessenen Fond. Bei der HU gibt laut Report einzig die vordere Beleuchtung Anlass zu Kritik. Sie wird bei den beiden bislang durchgeführten HUs überdurchschnittlich oft beanstandet.
  • Pannenverhalten: In der ADAC-Pannenstatistik erreicht der CX-3 durchweg gute Plätze, teilt der Club mit. Einzig ein Pannenschwerpunkt trübt das Bild: die Batterie bei Fahrzeugen der Erstzulassungsjahre 2019 und 2020.
  • Motoren: Benziner (Vierzylinder, Front- und Allradantrieb): 88 kW/120 PS bis 110 kW/150 PS; Diesel (Vierzylinder, Front- und Allradantrieb): 77 kW/105 PS und 85 kW/115 PS.
  • Marktpreise (laut "DAT Marktspiegel" der Deutschen Automobil Treuhand mit jeweils statistisch erwartbaren Kilometern):

- CX-3 2.0 Skyactiv-G 150 Exclusiv-Line AWD (2016); 110 kW/149 PS (Vierzylinder); 70.000 Kilometer; 13.850 Euro.

- CX-3 1.5 Skyactiv-D 105 Center-Line (2017); 77 kW/104 PS (Vierzylinder); 72.000 Kilometer; 11.750 Euro.

- CX-3 1.8 Skyactiv-D 115 Sports-Line AWD (2020); 85 kW/115 PS (Vierzylinder); 31.000 Kilometer; 22.600 Euro.

© dpa-infocom, dpa:220530-99-483412/7

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.