• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Mitsubishi frischt ASX noch einmal auf

29.06.2019

Lissabon Der Mitsubishi ASX bekommt ein drittes Facelift spendiert. Die wichtigste Neuheit in dem mittlerweile neun Jahre alten Kompakt-SUV: ein frischer Motor und wieder Allrad und Automatik. Ab September steht der Japaner für voraussichtlich rund 18 000 Euro beim Händler.

Optisch orientiert sich der ASX am großen Bruder Outlander sowie dem schrägen SUV-Coupé Eclipse Cross und wirkt mit der neuen, bulligen Front selbstbewusster denn je. Auch am Heck haben die Designer die Breite und damit den kernigen Auftritt des SUV betont. Innen hat sich dagegen nicht viel getan, neu sind die Klimaregelung und das überarbeitete Infotainment-System.

Die größte Revolution fand unter der Haube statt. Zwar gibt es den ASX weiterhin nur mit einer einzigen Motorisierung, doch hat der zuletzt verbliebene 1,6-Liter-Benziner ausgedient und wird durch den 2,0-Liter-Vierzylinder ersetzt, der mit 150 PS rund 30 Prozent mehr Leistung mitbringt. Die liegen erst bei hohen 4200 Touren an, denn auf einen Turbo verzichtet Mitsubishi. Wer die sechs Gänge flott durchschaltet, kann den ASX jetzt in 10,2 statt 12,2 Sekunden auf Tempo 100 bringen, die Höchstgeschwindigkeit legt moderat von 183 auf 190 km/h zu.

Mit dem neuen Motor kehrt auch der Allradantrieb zurück ins Angebot, der Ende 2018 gemeinsam mit dem Diesel seinen Hut nehmen musste. Auch die Automatik verschwand damals, kommt nun aber in Form eines CVT-Getriebes zurück. Beim Allradmodell ist sie immer an Bord, für die Frontantriebs-Version ist sie gegen Aufpreis zu haben.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.