• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Eckig ist Trumpf – der Volvo 740

08.02.2019

Für die Oldenburgerin Anna Schellberg ist er einfach ein minimalistisches Auto, das aussieht, wie von einem Kind gezeichnet:“ Zwei Quader auf Rädern. Schweizer, Amis und Anna haben eines gemeinsam: Sie lieben diesen Volvo. Amis und Schweizer schon bei seiner Einführung Mitte der 1980er Jahre, Anna noch heute, 34 Jahre später.

Wie gut gerade einfache Dinge funktionieren können, lässt sich exemplarisch an diesem Auto ablesen: Die über drei Jahrzehnte alte Linienführun geriet nie out of time. Mit diesem Auto war und ist man noch immer gut angezogen. Der Rechtsanwalt genauso, wie der Freak. Unterschiede lassen nur am Pflegezustand ablesen. Dass eine so zeitlose Form Zufall ist, ist eher unwahrscheinlich: Ihr Schöpfer, Jan Wilsgaard, war ein anerkannter norwegischer Bildhauer und Innenarchitekt, bevor er als Designer bei Volvo anheuerte. Das erklärt manches. Der von ihm gezeichnete Volvo 740 strahlt nicht nur Solidität und Sicherheit aus, sondern ist auch überaus praktisch. Mit dem Kombi der Modellreihe lässt sich eine Waschmaschine ebenso problemlos transportieren, wie eine Zwei-Meter-Matratze. Mit ihr wird ein Volvo zum ultimativen Festival-Mobil.

Klar, dass Anna Schellberg einen 740er besitzt. Eigentlich sollte es der Vorgänger Volvo 245 werden, aber der war ihr zu teuer. Ebenso der ins Auge gefasste 740 Bestatter, ein Leichenwagen, der sich der Platzverhältnisse wegen extrem gut als Campingmobil nutzen lässt. Da bot sich ein anthrazitfarbene 740 Kombi als Alternative an. Ihr persönliches Exemplar wurde 1991 erstmals zugelassen, zwei Jahre, bevor sie selbst zur Welt kam. Vor zwei Jahren hat sie ihn für 1100 Euro erworben. Das passte ins Budget der Tischler-Azubine. Die inzwischen rund 400 000 Kilometern auf dem Tacho bereiten ihr keine Sorgen; Volvo-Fahrer werten solche Kilometerstände als „gut eingefahren.“

Problematischer ist das schon Rost, der auch alten Schweden mitunter zusetzt. Der 740er der Oldenburgerin aber macht dem Titel dieser Geschichte alle Ehre: Ihre alte Liebe rostet kaum, bestätigt Anna Schellberg. Gerade mal zwei Flecken von der Größe einer 2-Euro-Münze im Schwellerbereich konnten sie vom Kauf nicht abschrecken. Sie hat diese Entscheidung nie bereut und schon viele Kilometer abgespult. Nicht ganz pannenfrei: Das Getriebe gab den Geist auf und bescherte drei Erkenntnisse: Erstens: Es gibt billig Ersatz. Zweitens: An diesem Auto lässt es sich gut Schrauben. Drittens: In der Volvo-Community, wie dem Stammtisch in Bremen, gibt es nicht nur theoretischen Support, sondern auch praktische Hilfe. Das Treffen in Bremen besucht sie häufig mit ihrem Vater, der an der Volvo-Affinität der jungen Frau nicht ganz schuldlos ist. Seitdem Anna denken kann, gab es fast immer einen Volvo in der Familie. „Das war die große automobile Konstante.“

Beim Stammtisch ist Anna das Küken und ihr Auto das jüngste Fahrzeug unter den Buckeln. Amazonen und 140gern. Diese Volvos haben schon Kultstatus, ihr 740 steht an der Schwelle. Dass er die Zulassung als historisches Fahrzeug im Jahr 2021 noch erleben wird, steht außer Frage. Schließlich gab Anna ihm das Versprechen, sich nicht von ihm zu trennen, solange er fährt. Und ein 740 fährt immer, wie schon der aus dem lateinisch stammende Name Volvo sagt, auf gut Deutsch: Ich rolle!

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.