• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Hochdachkombi Combo Life tritt an

08.09.2018

Rüsselsheim Ende des Monats schickt Opel den Hochdachkombi Combo Life ins Rennen, den deutschen Drillingsbruder der Franzosen Citroën Berlingo und Peugeot Rifter. Der Combo wird in zwei Längen (4,40 und 4,75 Meter) für je fünf oder sieben Personen angeboten und bietet dann 597 bis 2126 Liter Ladevolumen in der Kurzversion (Langversion sowie 850 bis 2693 Liter).

Der 4,40 Meter lange Combo ist ab 19 995 Euro zu haben. Dann in der Ausstattung „Selection“, die einen Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgänger-Erkennung umfasst, außerdem den Müdigkeits-, Spurhalte-, Verkehrsschilderkennungs- und den Berganfahrassistenten.

Wer eine Klimaanlage, eine zweite Schiebetür, das Multimedia-Radio mit acht Zoll großem Farb-Touchscreen und elektrische Fensterheber für die vorderen Türen haben möchte, muss gleich zum zweiten Ausstattungsniveau „Edition“ greifen. Dieses ist übrigens bei der Langversion serienmäßig (ab 23 450 Euro) und bietet auch ein beheizbares Lenkrad.

Unter der Haube beider Karosserievarianten arbeitet ein 1,2-l-Turbobenziner mit 110 PS und 205 Nm Drehmoment. Der Dreizylinder ist aber alles andere als temperamentvoll. Für den „Sprint“ aus dem Stand auf 100 km/h lässt er sich 12,8 Sekunden Zeit.

Den Normverbrauch gibt Opel mit 6,7 bis 7,5 l/100 km im neuen WLTP-Messverfahren an. Alternativen sind die drei Leistungsstufen des 1,5-l-Vierzylinderdiesels mit 76, 102 und 130 PS. Die stärkste Version ist gegen Aufpreis (2100 Euro) auch mit einer Achtgang-Automatik erhältlich. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Wer sich für die höchste Komfortstufe „Innovation“ entscheidet (ab 26 050 Euro), erhält drei Einzelsitze in der zweiten Reihe, die die Montage von drei Kindersitzen ermöglicht sowie ein Panorama-Glasdach.

Praktisch sind die durchgehende Mittelkonsole mit schließbaren Staufächern, die am Dachhimmel des Kofferraums montierte Ablagebox und die Möglichkeit, die Lehne des Beifahrersitzes umzulegen. Dann lassen sich Gegenstände bis zu einer Länge von 2,70 Metern (Langversion 3,05 Meter) transportieren.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Weitere Nachrichten:

Life | Adam Opel | Citroën

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.