• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Ultimate-Edition läutet Ende des Aston Martin Vanquish ein

01.11.2017

Gaydon (dpa/tmn) - Aston Martin bringt den Vanquish als Ultimate Edition. Lieferbar als Coupé und Cabrio namens Volante und vom Vanquish S abgeleitet, werden das die letzten 175 Exemplare sein, bevor im Sommer 2018 die neue Generation an den Start geht. Das teilte der Hersteller in Gaydon mit.

Die Preise beginnen bei 278 995 Euro für das Coupé und 293 995 Euro für den Volante. Die Auslieferungen sollen nach dem Jahreswechsel starten.

Angetrieben von einem sechs Liter großen V12-Motor, der 443 kW/603 PS leistet und den Sportwagen auf mehr als 320 km/h beschleunigt, ist die Ultimate Edition vor allem an ihrem eigenständigen Design zu erkennen. Dafür haben die Briten nach eigenen Angaben drei Themenwelten entwickelt. Die kommen mal betont düster daher, orientieren sich an den Farb- und Materialkombinationen von Funktionskleidung oder spielen mit dem Kontrast von Weißgold, Bronze und schwarzem Edelstein.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.