• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Ratgeber Motor

Fahrbericht: Sicher über Stock und Stein

12.08.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-08-12T07:48:11Z 280 158

Fahrbericht:
Sicher über Stock und Stein

Wien Der V-förmige Grill in breiter Ausführung verleiht dem ab 25 440 Euro erhältlichen X-Trail eine kraftvolle Wirkung, die gut zum Offroad-Charakter des SUV passt. Der vordere Stoßfänger ist jetzt überwiegend in Wagenfarbe lackiert, die sichtbaren Kunststoffteile sind glänzend schwarz.

Die LED-Scheinwerfer werden als adaptives Lichtsystem angeboten: Kurven werden je nach Geschwindigkeit und Lenkeinschlag ausgeleuchtet, das Fernlicht leuchtet breiter aus als bislang. Statt runde gibt es nun eckige Nebelscheinwerfer. Komplett wird der optische Feinschliff durch neue 18-Zoll-Räder und vier weitere Farbtöne für die Außenlackierung: Orange, Rot, Blau und Dunkelbraun.

Im Innenraum herrscht ausreichend Platz für die Insassen – auch in der zweiten Reihe, wo die Sitze verschiebbar und in der Neigung verstellbar sind. 40 Prozent der Käufer in Europa entscheiden sich laut Nissan für den Siebensitzer – wie zu erwarten ist die Kniefreiheit auf den beiden Zusatzsitzen zumindest für Erwachsene eingeschränkt.

Praktisch beim Einsteigen ist das unten abgeflachte Lenkrad mit klar angeordneten Bedientasten. Das Touchscreen-Layout für das Nissan-Connect-Navigationssystem wurde überarbeitet und lässt sich mit App-ähnlichen Elementen leicht bedienen.

Die Motorenpalette hat sich nicht verändert. Im vergangenen Winter erst hat Nissan einen 2,0-l-Diesel mit 177 PS eingeführt. Den 163-PS-Benziner gibt es nur als Schalter mit Frontantrieb. Die Selbstzünder sind optional mit Automatik und Allrad erhältlich.

Auf einer Offroad-Strecke in der Nähe von Wien kraxelte der X-Trail mit dem auf Knopfdruck zuschaltbaren Allradantrieb sicher über Stock und Stein. Wer nicht abseits befestigter Wege unterwegs ist, der kann aber gut auf Allrad verzichten.

In den höchsten Ausstattungslinien N-Connecta und Tekna gibt es eine elektrisch bedienbare Heckklappe. Die Top-Ausstattung Tekna umfasst zudem Sitzheizung für die Sitze in der zweiten Reihe.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Weitere Nachrichten:

Nissan