• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Esken und Walter-Borjans als SPD-Vorsitzende gewählt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Parteitag In Berlin
Esken und Walter-Borjans als SPD-Vorsitzende gewählt

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Fragen im offenen Gespräch

17.07.2019

Bad Zwischenahn Im Rahmen der Sommerkirche lädt der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Ammerland für Donnerstag, 18. Juli, 19 Uhr, erneut einen Gast ein, der sich den Fragen stellt. Unter dem Motto „Was ich immer schon mal fragen wollte... Ein offenes Gespräch mit Oberkirchenrätin Dr. Susanne Teichmanis und Pfarrer K. Peuster“ haben die Besucher die Möglichkeit, ihre Fragen an die leitende Juristin der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg zu richten. Dr. Teichmanis ist als hauptamtliches Mitglied der kirchenleitenden Gremien verantwortlich für Finanzen und Verwaltung.

Ort: Bibliothek, Auf dem Hohen Ufer 20, 26160 Bad Zwischenahn, Dauer: 90 Minuten. Die Reihe „Was ich immer schon mal fragen wollte“ wird fortgesetzt am 1. August mit Kreispfarrer Lars Dede und am 20. August mit dem Weltanschauungsbeauftragten Pfarrer O. Grobleben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.