• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Pedersen-Freunde auf Geburtstagsfahrt

14.02.2019

Bad Zwischenahn Üblicherweise sind sie im Mai in und rund um Bad Zwischenahn auf ihren Fahrrädern zu sehen, die aus der Masse herausstechen: Die Teilnehmer des Norddeutschen Pedersen-Treffens. In diesem Jahr findet es allerdings früher statt, bereits vom 22. bis 24. Februar. Hintergrund, so Organisator Otto Renken, sind anstehende Bauarbeiten im bewährten Tagungshaus, der Bildungs- und Freizeitstätte der Arbeitnehmerkammer Bremen.

Obwohl das Treffen in diesem Jahr einen „runden Geburtstag“ feiert, es ist die inzwischen 20. Auflage, kommen wegen des frühen Termins weniger Teilnehmer. „Nur“ rund 80 Pedersen-Enthusiasten werden erwartet – in den Vorjahren waren es zwischen 100 und 125.
Die Teilnehmer haben dafür aber noch einen anderen Grund zum Feiern: Vor genau 125 erhielt der Däne Mikael Pedersen das Deutsche Patent für seine Konstruktion eines Rades, dessen Rahmen unter dem seitlich schwingenden Sattel aus 21 Dreiecken besteht. Mit minimalem Gewicht erreichte er dadurch eine extrem hohe Stabilität. Die Abspannung vom Sattel zum hinteren Ausfallende erfolgt heute mittels eines Drahtseils, früher wurden hierzu lange Speichen verwendet. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts baute Mikael Pedersen ein Pedersen mit einem Gewicht von 5,1 Kilo.

Wer die Pedersen-Fahrer mit ihren Rädern erleben will, hat dazu in Bad Zwischenahn und dem Umland bestimmt Gelegenheit. Am Freitag, 22. Februar, starten sie gegen 16.30 Uhr zu einer Aufwärmrundfahrt ums Zwischenahner Meer. Am Samstag, 23. Februar, brechen sie um 9 Uhr zu einer 40-Kilometer-Tour auf. Unter anderem liegt das Oldenburger Schloss auf der Reiseroute. Und am Sonntag, 24. Februar, folgt noch eine Sonntagstour nach Wiefelstede.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.