• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Von Moskau nach Petersburg

29.01.2018

Bad Zwischenahn Wie kein anderer Fluss hat die Wolga die Geschichte und das Leben Russlands geprägt. Auf dem Wasserweg sind die vielen Gesichter Russlands zu entdecken. Von der Megametropole Moskau mit den weltberühmten Kremlbauten führt der Reiseweg durch den Moskau-Wolga-Kanal auf der oberen Wolga nach Uglitsch. Über Jaroslawl und den Ribynsker Stausee, den Weißen See und den Wolga-Baltik-Kanal geht es zu den größten Seen Europas.

Bernd Naumann präsentiert am Dienstag, 30. Januar, im Spiegelsaal des Alten Kurhauses in Bad Zwischenahn eine Dia-Show über diese Flussreise. Die Veranstaltung „Zwiebeltürme & Zarenpaläste – Flusskreuzfahrt von Moskau bis St. Petersburg“ beginnt um 19.30 Uhr, Kartenvorverkauf: Kurverwaltung Bad Zwischenahn, Auf dem Hohen Ufer. Eintrittspreis: zehn Euro, Kurkarteninhaber zahlen acht Euro.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.