• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Der Hallimasch frisst Eichen von innen auf

01.08.2018

Helle Erst als eine große Eiche auf das Dach der Reithalle beim Reitclub Helle gefallen war, wurde der Pilz entdeckt: Der Hallimasch hat mehrere Eichen an der Straße Am Hufschlag regelrecht von innen aufgefressen – ohne dass das den Bäumen auf den ersten Blick anzusehen gewesen wäre.

Wie Bernd Hollwege von der Gemeindeverwaltung mitteilte, hat sich der Pilz unterirdisch weit ausgebreitet und zahlreiche Bäume befallen. Deshalb werden zunächst fünf Bäume am Straßengraben an diesem Mittwoch gefällt, um weitere Gefahren zu verhindern. Mehrere weitere Bäume werden noch untersucht, unter Umständen könnten Sie durch einen Rückschnitt der Kronen gesichert werden, möglicherweise sind aber auch weitere Fällungen nötig. Wie der Pilz die Bäume angreift, war an dem umgestürzten Exemplar gut zu sehen. Unter dem Stamm war ein Hohlraum entstanden, in dem die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung einen Spaten bis zum Griff versenken konnten. Der Schaden am Hallendach werde erst zu ermitteln sein, wenn der darauf gestürzte Baum beseitigt wurde, so Hollwege.

Der Hallimasch kann sich unterirdisch auf ein riesiges Gebiet ausbreiten. In den Vereinigten Staaten von Amerika gibt es ein Exemplar, dass sich auf einer Fläche von neun Quadratkilometern erstreckt und 600 Tonnen wiegen soll. Es gilt als das größte Lebewesen der Welt.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.