• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Ihr grüner Daumen bringt ihnen Erfolg

12.07.2017

Bad Zwischenahn Bei einer Freisprechungsfeier im Park der Gärten haben 33 neue Gärtnerinnen und Gärtner aus dem Oldenburger Land und Ostfriesland nach bestandener Abschlussprüfung ihre Prüfungsurkunden erhalten. Die angehenden „Spezialisten für Grün“ mussten bei den Prüfungen in den vergangenen Wochen beweisen, dass sie bei der Anzucht von Pflanzen tatsächlich den sogenannten grünen Daumen haben.

„Mit diesem Berufsabschluss sind Sie über die Grenzen von Deutschland hinaus überall begehrt und gerne gesehen“, gratulierte Hajo Hinrichs, Mitglied im Vorstand der Landwirtschaftskammer, den neuen Gärtnerinnen und Gärtner zu ihrem Erfolg. „Die Gartenbauwirtschaft hat gute Zukunftsaussichten, ist aber immer auf Fachkräfte angewiesen“, gab er den jungen Leuten mit auf den weiteren Lebensweg.

Prüfungsbeste

Die Prüfungsbesten sind: Michael Bruns (Baumschule Rudolf Marken), Fin Tietje (Beckedorf, Gemüsebau Mählmann GmbH & Co. KG), Lisa Bartels (Gärtnerei Stefan Kamps), Svenja Waldmann (Gartenbau Dieter Otten) und Mattis Kamps (Blumen Klefer & Gartenbau Udo Acquistapace).

Eine Auszeichnung für besonderes Engagement in der Ausbildung erhielt Svenja Waldmann von der Ausbildungsinitiative TAG.

Einen großen Applaus ernteten die Absolventen Mari Schlebes und Michael Bruns für ihren Schülerbeitrag. Sie bedankten sich bei den Ausbildungsbetrieben sowie den Berufsschulen Ammerland und Oldenburg für das große Engagement und die qualitativ hochwertige Ausbildung, die zum Prüfungserfolg beigetragen hätten.

„Sie haben hervorragende Startmöglichkeiten in einen wunderschönen Beruf – Sie können stolz auf das Erreichte sein“, das hob der stellvertretende Landrat des Landkreises Ammerland, Torsten Wilters, in seinem Grußwort hervor. „Aber nutzen Sie die vielfältigen beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten und bleiben Sie weiterhin neugierig und offen für weitere berufliche Herausforderungen“, so Wilters.

„Es ist geschafft – Sie haben den Grundstein für Ihre Karriere im Gartenbau gelegt“, so begrüßte der Präsident des Wirtschaftsverbandes Gartenbau, Henning Sannemann, die frischgebackenen jungen Gärtnerinnen und Gärtner. „Nutzen Sie Ihr Wissen und Können als Ausgangspunkt für eine solide Fortbildung und sammeln Sie vielschichtig Erfahrungen in verschiedenen Betrieben“, so Sannemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.