• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Jusos wollen Kräfte der Region bündeln

03.04.2014

Petersfehn /Oldenburg „Jetzt müssen wir allen zeigen, dass der Schritt richtig war“, sagte der neu gewählte 1. Vorsitzende der Jusos (SPD-Mitglieder unter 35), Jan-Ole Kliem, bei einem Treffen in der Oldenburger Gaststätte „Mephisto“. Er meinte damit die Zusammenlegung der Arbeitsgemeinschaften aus dem Ammerland und Oldenburg. Zusammen mit der Merle Heßler aus Petersfehn I wird künftig nun eine Doppelspitze die Jusos führen.

Seit der Bundestagswahl 2013 wurden durch die enge Zusammenarbeit erste Überlegungen getätigt, eine Fusion beider Gruppen herbeizuführen, um die Arbeit in der Region zu stärken. Eine Abstimmung durch den Unterbezirksvorstand Oldenburg und dem Kreisverbandsvorstand Ammerland im Vorfeld machte den Schritt möglich.

Als Gäste waren der EU-Abgeordnete Matthias Groote, Dennis Rohde (MdB), Ulf Prange (MdL), sowie der Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus Unterbezirk Oldenburg-Stadt, Wolfgang Weinert dabei. Groote referierte über aktuelle Geschehnisse aus dem Europaparlament. „Wir müssen etwas tun, um wieder an die Leute zu kommen. Wenn das klappt, dann macht das automatisch Spaß“, sagte Weinert zu der künftigen Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt.

Verabschiedet wurde der Ex-Vorsitzende der Jusos Oldenburg, Christian Stürmer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.