• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Kandidatenrunden in Petersfehn und Ofen

28.08.2006

PETERSFEHN /OFEN PETERSFEHN/OFEN/OR - Gleich in zwei Orten der Gemeinde Bad Zwischenahn, in den Nachbarbauerschaften Petersfehn und Ofen, finden am kommenden Donnerstag (31. August) Informationsveranstaltungen zur Kommunalwahl (10. September) mit Vorstellung der jeweiligen Kandidaten statt.

Der Bürgerverein Petersfehn gibt Donnerstag, um 19.30 Uhr im „Schützenhof“ zunächst den drei Bewerbern um das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters in Bad Zwischenahn Gelegenheit, sich, die politischen Absichten und die politische Arbeit in zehnminütigen Statements vorzustellen: Barbara Woltmann (CDU), Dr. Arno Schilling (SPD) und Wolfgang Sindermann (Freie Wähler) haben ihre Teilnahme zugesagt.

Im Anschluss werden sich in jeweils fünfminütigen Beiträgen die örtlichen Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat und den Ammerländer Kreistag vorstellen. Eingeladen wurden Hauke Rosenbusch, Karin Jung, Helmuth Bohnhoff und Christian Schlieker (alle CDU), Dr. Arno Schilling, Marie-Lyne Klostermann, Dennis Geisler und Monika Blankenheim (alle SPD), Bernd Janßen (FDP), Bernd Lehmkuhl (UWG), Degenhard Strobl (Bündnis 90/Die Grünen), sowie Rainer Cordes und Michaela Herter (beide Freie Wähler). Nach dieser Vorstellungsrunde gibt es eine Podiumsdiskussion mit Woltmann, Schilling und Sindermann.

Ebenfalls am Donnerstag und ebenfalls ab 19.30 Uhr („Ofener Krug“) präsentiert der Ortsbürger- und Heimatverein Ofen die zwölf örtlichen Bewerber für Gemeinderat und Kreistag. Eingeladen wurden Jochen Finke, Rainer Isemann, Mareike Rozijn, Sven Lundehn (alle CDU), Jens Bolting, Helmut Ohlert, Wolfgang Mickelat (alle SPD), Dr. Georg Kolbow und Manfred Voigt (beide FDP), Jürgen Köster und Insea Köster-von Laer (beide UWG) sowie Georg Köster (Bündnis 90/Die Grünen).

Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich nach einer zweiminütigen Vorstellung den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Die Ofener möchten mit dieser Veranstaltung auch erreichen, dass die Wahlbeteiligung (2001: 51,89 Prozent) wieder steigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.