• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Unterstützung: Mädchen und Jungen toben bald in neuem Holzhaus

26.03.2013

Elmendorf Erstaunt blickten die Kinder Olaf Reitemeyer, Vorsitzender des TV Elmendorf, und Hans-Dieter Hedemann, Vorsitzender des Ortsbürgervereins Elmendorf-Helle, an. Die beiden Vertreter überreichten dem Elmendorfer Kindergarten „Lütje Lü“ jetzt einen Scheck von 450 Euro. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Elmendorf und der Boßelerverein Langebrügge wurde im vergangenen Jahr ein „Dörpsfest“ veranstaltet, deren Erlös dem guten Zweck gespendet wird. „Ungefähr 300 Leute haben an dem Fest teilgenommen“, sagte Hedemann zufrieden.

Das Geld wird verwendet für ein neues Holzhaus auf dem Spielplatz des Kindergartens, so die Leiterin von „Lütje Lü“, Grazyna Reinhold. „Wir danken den Vereinen und freuen uns über die Spende.“ Hedemann und Reitemeyer dankten den Helfern des „Dörpsfestes“ für die Organisation der Spiele. Außerdem wurde der Straße Stamers Hopp für die Bewirtschaftung der Cafeteria ein Dank ausgesprochen.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.