• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Mit „satter Mehrheit“ regieren

09.11.2006

BAD ZWISCHENAHN Auch UWG und Grüne vereinbarten Zusammenarbeit. Woltmann, Dierks, Kolbow, Oetjen und Köster sind Fraktionssprecher.

Von Otto Renken BAD ZWISCHENAHN - Das hat es in Bad Zwischenahn zumindest in den zurückliegenden 30 Jahren nicht mehr gegeben: Eine solch satte Ratsmehrheit, wie sie CDU (15) und SPD (13, plus Bürgermeister) seit Dienstag verkörpern, bedeutet in Bad Zwischenahn ein völlig neues Ratsgefühl. Wie die NWZ berichtete, hatten die beiden großen Fraktionen des Rates noch am Montagabend zueinander gefunden und am Dienstag kurz vor Beginn der konstituierenden Sitzung eine Zusammenarbeit für die nächsten fünf Jahre vereinbart – ohne eine feste Gruppe zu bilden. Die neue Mehrheit verfügt also über komfortable 28 Sitze von 36. Da werden sich die in der Opposition befindlichen Parteien von FDP (3), Grüne (2), UWG (2) und Freie Wähler (1) schon gehörig anstrengen müssen, um gegen die erdrückende Mehrheit bestehen zu können.

Folgende Ratsmiglieder wurden von ihren Parteien als Fraktionssprecher nominiert: CDU Barbara Woltmann, SPD Detlef Dierks, FDP Dr. Georg Kolbow, UWG Egon Oetjen, Bündnis 90/Die Grünen Georg Köster. Eine Zusammenarbeit wollen in dieser Periode auch die Fraktionen von UWG und Grünen pflegen.

Die Ausschüsse des Rates und deren Vorsitzenden

Hier Teil 2 der Ratsgremien mit den Ratsmitgliedern (Namen der Vorsitzenden gefettet):

Sport und Kultur, Maria Bruns, Christian Schlieker, Klaus Wolf, Almuth Neumann (CDU), Horst Bühring, Marie-Lyne Klostermann, Wolfgang Mickelat, Helmut Ohlert (SPD), Jana Wiegand (FDP), Egon Oetjen (UWG), Petra Müller (Grüne)

Straßen- und Verkehr, Detlef Dierks, Dietmar Meyer, Jens Bolting, Marie-Lyne Klostermann (SPD), Stefan Pfeiffer, Klaus Warnken, Dieter Helms, Christian Schlieker, (CDU), Bernd Janßen (FDP), Egon Oetjen (UWG), Georg Köster (Grüne)

Schulausschuss, Marie-Lyne Klostermann, Sabine Eilers, Annegret Bohlen (SPD), Maria Bruns, Florian Falk, Rainer Isemann, Christian Schlieker (CDU), Jana Wiegand (FDP), Georg Köster (Grüne), Jürgen Köster (UWG, Grundmandat)

Jugend, Familie, Soziales, Annegret Bohlen, Jens Bolting, Sabine Eilers (SPD), Gerd Langner, Florian Falk, Hauke Rosenbusch, Klaus Warnken (CDU), Jana Wiegand (FDP), Georg Köster (Grüne), Egon Oetjen (UWG, Grundmandat)

Wasser/Abwasser, Werner Kruse, Fokko Meyer (SPD), Dieter Helms, Rainer Isemann, Almuth Neumann (CDU), Jana Wiegand (FDP), Jürgen Köster (UWG, Grundmandat), Petra Müller (Grüne, Grundmandat).

Baubetriebshof, Bernd Janßen (FDP), Heinrich Behrens, Gerd Langner, Hauke Rosenbusch (CDU), Karl-Heinz Hinrichs, Manuela Imkeit, Fokko Meyer (SPD), Jürgen Köster (UWG, Grundmandat), Petra Müller (Grüne, Grundmandat)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.