• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Gewinn: Neujahrs-Glück für Spielbank-Gast

03.01.2017

Bad Zwischenahn Das Jahr 2017 hat für einen 50-jährigen Gast der Spielbank Bad Zwischenahn toll begonnen. Der Butjadinger besuchte am 1. Januar das Automatencasino und bekam 38 494,90 Euro € ausgezahlt.

Der Mann, der gelegentlicher Besucher der Zwischenahner Spielbank ist, spielte an der „Hyperlink Jackpotanlage“ am Automaten 788 „Tiki Torch“, heißt es in einer Mitteilung der Spielbank.

Um kurz nach Mitternacht am 2. Januar sperrte das Gerät und das Gewinnbild erschien. Überglücklich nahm der Gewinner die Glückwünsche der Mitarbeiter der Spielbank entgegen und freute sich über die Auszahlung von 38 494,60.

Auf die Frage, was mit der Summe angestellt werden solle, konnte der beglückte Butjadinger noch gar keine Auskunft geben. Dies wolle er erst einmal in Ruhe überlegen.

Übrigens: In jeder der zehn niedersächsischen Spielbanken sind Glücksspielautomaten zusammengeschlossen, die gemeinsam in den Niedersachsen-Jackpot einzahlen und so die Gewinnsumme stetig anwachsen lassen.

Seit seiner Einführung 1997 wurde der Niedersachsen-Jackpot bereits 121 Mal ausgezahlt. Am 2. Januar um 12 Uhr stand der Niedersachsenjackpot bei der stolze Summe von über 500 000 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.