• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Nachruf: Trauer um Ofener Heinrich Wieting

20.12.2017

Ofen /Bad Zwischenahn Trauer um Heinrich Wieting: Der ehemalige Ratsherr der Gemeinde Bad Zwischenahn und Kreistagsabgeordnete ist am 15. Dezember im Alter von 90 Jahren verstorben.

Wieting, geboren 1927, gehörte dem Rat der Gemeinde Bad Zwischenahn für drei Amtsperioden von 1968 bis 1981 an, von 1976 bis 1981 war er Sprecher der Gruppe von SPD und FDP im Rat. Ab 1972 und bis 1980 gehörte er außerdem dem Ammerländer Kreistag an. Er war zeitweise Mitglied im Vorstand des SPD-Unterbezirks Ammerland und übernahm ab 1982 auch den Vorsitz der SPD in Bad Zwischenahn.

Wietings berufliche Laufbahn war von seiner Arbeit für die EWE geprägt. Dort arbeitete er ab 1954 in der Personal-Abteilung. Im Jahr 1955 übernahm er zunächst eine Tätigkeit als Sachbearbeiter für die sich in der Gründung befindliche Betriebskrankenkasse BKK EWE, deren stellvertretender Geschäftsführer er 1973 wurde. Im Jahr 1975 übernahm er dann auch Geschäftsführung der Betriebskrankenkasse.

1990, nach mehr als 25 Jahren Betriebszugehörigkeit wechselte er in den Ruhestand, blieb aber noch bis 1994 Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Betriebskrankenkassen Oldenburg, Ostfriesland und Papenburg. Dieses Amt hatte er 1980 übernommen und nach seinem Ruhestand noch dreieinhalb Jahre übergangsweise weiter geführt.

Von 1972 bis 1976 war Wieting außerdem Kirchenältester der Kirchengemeinde Ofen.


  online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.