• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

Ofener Wehr mit neuem Gruppenführer

14.03.2013

Ofen Bei der 80. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ofen blickten die Kameraden auf ein abwechslungsreiches Dienstjahr 2012 zurück. Im Beisein von Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen und seinem Stellvertreter, Hartmut Schaffer, wählte die Einheit Timo Schwenker zum neuen Gruppenführer. Sebastian Neubacher wurde zum neuen Stellvertreter gewählt. Wegen seiner beruflichen Belastung hatte Jan Behrends das Amt des Gruppenführers zur Verfügung gestellt.

Ortsbrandmeister Andreas Aßmann beförderte die Anwärter Sabrina Behrends, Tom Junge und Martin Behrends zur Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Heino Brüntjen beförderte Werner Wintermann zum Ersten Feuerwehrmann sowie Jens Bolting, Torsten Diedrichs und Sebastian Neubacher zum Hauptfeuerwehrmann. Für die beste Dienstbeteiligung im Vorjahr wurden Markus Riedmann, Frank Poppen und Jens Reuter ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.