• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Bad Zwischenahn

„Sanierung so nicht akzeptabel“

17.10.2007

OHRWEGE /OFEN Als „völlig inakzeptabel“ hat Corinna Onnen-Isemann, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Ofen, die Bauausführung bei der Sanierung der Jungentoiletten an der Ofener Schule bezeichnet. In der Einwohnerfragestunde der Ratssitzung in Ohrwege kritisierte sie, dass man in den optisch schönen und hellen Räumen Baumängel mit bloßem Auge erkennen könne. Die Türklinken seien scharfkantig und nicht kindgerecht, eine jetzt eingebaute Schwelle berge Stolpergefahren und der Abfluss liege nun mehrere Zentimeter über dem Boden. Aus hygienischen Gründen sei es gerade in einer Kindertoilette nicht hinnehmbar, dass die rauen Fliesen nicht richtig geputzt, sondern lediglich nebelfeucht abgewischt werden könnten. Corinna Onnen-Isemann bat darum, dass diese Mängel abgestellt würden.

Bauamtsleiter Carsten Meyer erläuterte die Sanierungsmaßnahme (siehe Infokasten) und verwies darauf, dass die Bauausführung ordnungsgemäß erfolgt sei. Die Ofener Ratsherren Jens Bolting (SPD) und Rainer Isemann (CDU) sowie der Bloher Dr. Georg Kolbow (FDP) meinten, dass man sich über die Toilettensanierung freue, aber die Mängel ebenfalls abgestellt haben wolle. Die Ofener Joachim Finke (CDU) und Georg Köster (Grüne) sagten, dass man – wie vereinbart – die Situation zunächst weiterbeobachten solle.

„Wir haben viele Jahre für die Sanierung der Ofener Schultoiletten gekämpft und erwarten, dass die neuen, von Steuergeldern bezahlten Toiletten in Ordnung sind“, sagte auf Anfrage der NWZ Matthias Brucke, Vorsitzender des Ofener Schulelternrates. „Die jetzige Bauausführung wird die Schulelternschaft sicherlich nicht hinnehmen.“

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.