• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Bakum

Baum fällt auf vorbeifahrendes Auto

02.06.2018

Bakum /Langförden /Visbek Ein schweres Unwetter hat über dem Norden des Landkreises Vechta zu zahlreichen Zwischenfällen geführt. Das teilt die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta mit.

In Langförden brach ein Baumes ab und fiel auf ein vorbeifahrendes Auto. Der Pkw war mit sechs Personen, darunter drei Kinder, besetzt. Die Insassen blieben unverletzt, am Fahrzeug jedoch entstand Totalschaden. Außerdem knickten mehrere Bäume um.

In den Gemeinden Bakum, Langförden und Visbek liefen diverse Keller voll. Das Hallenbad Bakum musste ebenfalls einen Wassereintritt verzeichnen. Es wurden einige Straßen komplett überflutet, so dass ein Durchkommen nicht möglich war. Mehrere Pkw verloren bei der Durchfahrt ihre Kennzeichen.

In Visbek in der Rechterfelder Straße kam es zu einem Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag. Die Bewohner blieben unverletzt. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Visbek gelöscht.

Nach derzeitigem Stand Dinge wurden laut Polizei durch das Gewitter keine Personen verletzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.