• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Bakum

Vom Wildmenü, über Hubertusmessen bis zu Schnupperangeboten zur Jagd

19.09.2019

Lüsche Zur traditionellen Wildwoche im Oldenburger Münsterland mit mehr als 50 Aktionen vom Kochkursus bis zu Schnupperangeboten rund um die Jagd laden die Jägerschaften und die DeHoGa-Verbände der Landkreise Cloppenburg und Vechta für den 27. Oktober bis 3. November ein.

Bei der Präsentation des diesjährigen Programms im Gasthof Evers in Lüsche stellte Verbundpräsident Herbert Winkel die Zielsetzung „Einheimischen und Auswärtigen die Tradition des Jagdwesens und der Wildküche im Oldenburger Münsterland näherbringen“ heraus. Johann Wimberg, Landrat des Landkreises Cloppenburg und Verbund-Vizepräsident, ergänzte: „Der Erfolg der Wildwoche im Oldenburger Münsterland zeigt eindrucksvoll, dass Jagdtradition und regionale Wildspezialitäten bei uns willkommene Anlässe der Begegnung sind. Deshalb hat die Wildwoche einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Region.“

Unter dem bewährten Motto „Wild erleben, Wild zubereiten, Wild genießen“ bietet die Wildwoche acht Schnupperangebote rund um die Jagd, neun Hubertusmessen, sechs Kochkurse, eine Jagdausstellung mit Aktionstag und einen Kindermalwettbewerb sowie 23 Wildbuffets oder Wildmenüs. Das traditionelle OM-Wildbankett mit geladenen Gästen beginnt am Montag, 28. Oktober, um 18 Uhr im Hotel Rheinischer Hof in Dinklage.

Die Vorsitzenden der Kreisjägerschaften Cloppenburg und Vechta, Bernhard Kurmann und Heinrich Voet, riefen alle Kinder bis 14 Jahre zur Teilnahme am Malwettbewerb „Unsere gefiederten Freunde in Wald und Flur“ auf. Einsendeschluss ist Samstag, 5. Oktober.

Großes Interesse erwarten die Vorsitzenden auch an der Ausstellung der Kreisjägerschaft Cloppenburg im Foyer des Kreishauses Cloppenburg vom 21. Oktober bis zum 15. November. Hier gibt es Interessantes und Wissenswertes rund um die Themen Jagd, Natur und Umwelt. Der Höhepunkt der Jagdausstellung soll der Aktionstag am Sonntag, 27. Oktober, sein. Von Jagdhornbläsern bis zum Schießkino gibt es ein Mitmachprogramm für die ganze Familie. Gruppen und Schulklassen können bei Jörg Wolters, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjägerschaft Cloppenburg, unter joerg.wolters.essen@t-online.de oder Telefon  01 78/45 129 67, für den Zeitraum der Ausstellung Führungen buchen.

Das Programm der Wildwoche umfasst auch Schnupperangebote der Hegeringe. Bei Revier- und Waldführungen haben Kinder und Erwachsene Gelegenheit, Wildtiere in der Natur zu erleben, Pflanzen und Bäume des Waldes kennenzulernen sowie Wissenswertes über Jagd, Hege- und Naturschutzmaßnahmen zu erfahren.

Auch die Gastronomie ist mit im Boot. 17 Restaurants aus dem Oldenburger Münsterland kredenzen bei dieser Wildaktion jahreszeitliche Spezialitäten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.