• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Inklusive Geräte für Spielplätze

18.05.2019

Barßel Die Kinderspielplätze in der Gemeinde Barßel werden in den nächsten Woche um neue und inklusive Spielgeräte reicher werden. An insgesamt sechs Standorten werden die neuen Attraktionen installiert. Die Marienschule bekommt einen neuen Sandkasten sowie ein Karussell für Rollstuhlfahrer, der Traumspielpark wird mit einem Trampolin für Rollstuhlfahrer und einer Teppichschaukel ausgestattet. Weiterhin bekommt auch die Grundschule Sonnentau in Elisabethfehn ein Karussell für Rollstuhlfahrer, die Grundschule Elisabeth-West einen neuen Sandkasten, der Spielplatz am Hasenkamp in Harkebrügge einen neuen Handwipper und die Grundschule Harkebrügge einen neuen Sandkasten und eine Nestschaukel.

Ein entsprechender Betrag in Höhe von 25 000 Euro wurde bereits in den Haushalt 2019 der Gemeinde Barßel mit eingeplant. Einstimmig sprach sich der Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales in seiner jüngsten Sitzung dafür aus, die Spielplätze mit diesen neuen Geräten auszustatten.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.