• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Kirche: Großes Gruppenbild schweißt zusammen

26.03.2020

Barßel Im Zeichen der Corona-Krise hat sich die Messdienergemeinschaft der Pfarrgemeinde St. Ansgar Barßel etwas Besonderes einfallen lassen. „Da bei uns im Moment alle Aktionen abgesagt sind, haben wir ein riesiges Gruppenbild gemacht. Das Besondere daran ist, dass jeder dafür bei sich Zuhause bleiben konnte. So können wir weiterhin unsere tolle Gemeinschaft, auch in Krisenzeiten demonstrieren“, sagt Oberministrant Michael Bohnen.

Mehr als 100 Jugendleiter und Kinder haben dabei mitgemacht. „Wir wollen damit als guten Beispiel vorangehen und zu Hause bleiben und auch damit zeigen, dass wir uns nicht unterkriegen“, sagt Bohnen. Ganz im Gegenteil. Die Messdiener warten nur darauf, dass die Krise endlich wieder vorbei ist und man die tollen für dieses Jahr geplanten Aktionen umsetzen können.

Die Motive der gemachten Bilder sind unterschiedlich. Mal zeigen sich die Messdiener mit Klopapierrollen – passend zu den Hamsterkäufen. Andere mit dem geliebten Hund oder mit Handy. Aber auch eine Reihe, die in diesen schwierigen Zeiten den Daumen noch oben hält.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.