Barßel - Hell, freundlich und lichtdurchflutet zeigt sich der neue Wintergarten im Gesundheitszentrum in Barßel. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Pflegeheimes St. Elisabeth sind begeistert und freuen sich über die Aufenthaltsfläche der besonderen Art. Aufgesattelt wurde der Wintergarten auf einen Teil des Gebäudes des Gesundheitszentrums.

Der Geschäftsführer der Caritas Barßel-Saterland, Carsten Huslage, ist erfreut, dass der „Anbau“ bist auf kleine Restarbeiten fertig gestellt und von Bewohnern auch schon benutzt wird. Vor einem Jahr entstand innerhalb der Gesellschaftsvertreter der Caritas die Idee, dieses Projekt zu verwirklichen. Aufgrund der Geschosshöhe des Wintergartens gelingt ein Panoramablick bis an die Soeste. Der rund 110 Quadratmeter große Raum soll gerade auch in der kalten Jahreszeit den Bewohnern einen gemütlichen Blick in die Landschaft bei Kaffee, Tee und Kuchen bieten. Rund 60 Personen finden dort Platz.

„Der Wintergarten soll den Bewohnern auch mehr Lebensqualität bieten. Wir sehen es auch als Austauschplattform“, so Huslage. Zudem soll er ein offenes Café werden, welches auch Außenstehende besuchen können, um mit den Bewohnern in Kontakt zu kommen. Der Bau wird von der Gesellschaft eigenfinanziert. Rund 140 0o0 Euro wurden investiert. Auch Heimleiter Olaf Eilers und Pflegedienstleiter Magnus Friedek sind begeistert.