• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Exkursion: Mit Fernglas auf der Suche nach Kranichen im Moor

16.10.2019

Elisabethfehn Am kommenden Samstag, 19. Oktober, bietet das Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn eine Kranichexkursion zum Leegmoor an. Beginn ist um 9.30 Uhr. Etliche Zugvögel lassen sich auf ihrem Weg nach Norden oder Osten zeitweise in den norddeutschen Mooren nieder. Größere Wasserflächen wirken auf Wasservögel wie Enten, Gänse, Schwäne und Säger anziehend. Auch die Zahl der Kraniche, die in norddeutschen Mooren rasten, steigt stetig an. Kraniche suchen dabei überschwemmte Flächen für die Nacht auf, um vor Füchsen sicher zu sein.

Das Leegmoor ist ein 450 Hektar großes Schutzgebiet. Es ist südlich des Küstenkanals gelegen, nahe der Gedenkstätte Esterwegen. Zusammen mit der Esterweger Dose ist das Leegmoor Teil des EU-Vogelschutzgebiets V14, da dort nicht nur viele Zugvögel rasten, sondern auch seltene Vögel der Moore und Feuchtwiesen brüten.

Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Die Exkursion ist für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren geeignet und dauert rund drei Stunden. Eine Anmeldung ist bis diesen Mittwoch erforderlich. Anmeldungen werden unter Telefon  04499/2222 angenommen. Kosten: Erwachsene fünf Euro, Kinder drei Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.