• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Erster Storch an der Barßeler Mühle gelandet

27.04.2013

Barßel Auf dem vom Freundeskreis der Feuerwehr Barßel bei der Ebkensschen Windmühle vor etwa zwei Jahren errichteten Storchennest hat sich wieder ein Storch niedergelassen. Allerdings scheint es sich zur Zeit noch um einen einzelnen Vogel zu handeln. Genau beobachtet wird der Storch täglich von Björn Stallmann und Sebastian Bartels, die nebenan das Restaurant im Müllerhaus betreiben.

Im vergangenen Jahr hatte der Weißstorch für großes Aufsehen beim Sport- und Turnverein (STV) Barßel gesorgt. Aus Rücksichtnahme auf den Storch sagte der Verein im vergangenen Jahr sein Mühlenfest mit dem Tanz in den Mai ab. Storchenfreunde hatten Bedenken geäußert, Lärm und Musik könne die Störche vertreiben.

Doch in diesem Jahr muss der Weißstorch mit der Musik im Nest tanzen. „Wir werden das Mühlenfest, das am Dienstag, 30, April, ab 20 Uhr stattfindet, nicht absagen. Da gibt es überhaupt keinen Zweifel,“ erklärte STV-Vorsitzender Torsten Punke jetzt und zerstreut erneute Bedenken. Mittlerweile haben die Organisatoren Markus Harms, Björn Stallmann und Sebastian Bartels – wie berichtet – Rücksprache mit dem Naturschutzbund (NABU) gehalten. Danach fühlen sich die Störche auch bei viel Trubel wohl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.