• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Erinnerung an die Gründung

04.05.2020

Harkebrügge Der Harkebrügger Sportverein ist vor Kurzem einhundert Jahre alt geworden. Grund genug für die NWZ, einen Blick zurück auf die Anfänge des „kleinen HSV“ zu werfen. Als offizieller Gründungstag wird in der Chronik zum 50-jährigen Bestehens des Clubs der 1. Mai 1920 genannt.

Zu Beginn des Jahres 1920 hatten sich sportbegeisterte Harkebrügger getroffen, um einen Sportverein ins Leben zu rufen. Die treibenden Kräfte waren damals Helmerich Sassen, der auch erster Vorsitzender wurde, und Meinhard Hempen.

Im Laufe der Zeit kamen weitere Mitstreiter mit Johann Schumacher, Josef Schumacher, Hermann Schumacher, Johann Dierks, Eilert Sassen, Meinert Hempen, Hermann Struckmeyer, Heinrich Hinrichs, Karl Hammer, Meinhard Hinrichs, Meinhard Sassen sowie Max Oltmanns und Johann Claaßen hinzu.

Bevor es sportlich ans Werk ging, mussten erst einmal die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, um überhaupt mit dem Spielbetrieb starten zu können. Den ersten Platz stellte Johann Hempen zur Verfügung.

Die Fußballtore besorgte Josef Hempen. „Das erforderliche Holz dafür wurde von Mitgliedern selbst zurechtgeschnitten. Die Ehefrau des 1. Vorsitzenden, Bernhardine Sassen, stiftete zwei komplette Kluften für die Fußballer, die eigens aus Bremen herangeschafft wurden“, heißt es in der Chronik „50 Jahre Harkebrügger Sportverein“.

Zum damaligen Fußballdress: die Trikothemden waren kornblumenblau und die Hosen weiß. „Gespielt wurde zu dieser Zeit mit ganz normalen Arbeitsschuhen“, schreibt der Chronist des Buches „50 Jahre Harkebrügger Sportverein“.

Neben Fußball veranstalteten die Harkebrügger damals auch Theateraufführungen und Leichtathletikwettkämpfe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.