• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

NFV sucht Bilder für Ausstellung

17.03.2020

Harkebrügge Aus Anlass des Kreisfußballtages am Samstag, 18. Juli, in Harkebrügge ist eine Ausstellung zum Thema „50 Jahre Frauenfußball“ geplant, soweit die Entwicklung um das Coronavirus dies zulässt.

Denn zum 50. Jahrestag des Frauenfußballs feiert der Niedersächsische Fußballverband ein ganzes Jahr lang den Frauenfußball. Der NFV im Kreis Cloppenburg plant in Harkebrügge eine Ausstellung, in der Fotos über den Frauenfußball der vergangenen Jahre gezeigt werden sollen und bittet die Vereine und Privatpersonen, Fotos zu schicken, die eingescannt und unverzüglich zurückgegeben werden.

Ansprechpartnerin ist Silke Hanneken, stellvertretende Kreisvorsitzende des NFV. Bilder in digitaler Form können an: NFV50JahreFrauenfussball@web.de geschickt werden. Einsendeschluss ist Freitag, der 30. April. Infos wie Namen, Jahr der Aufnahme, Verein und eventuell die dazugehörigen Erfolge zu den Fotos sind wünschenswert.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.