• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Versammlung: KAB geht mit vielen Ideen in die Zukunft

21.03.2018

Harkebrügge Eine positive Bilanz des abgelaufen Vereinsjahres zogen die Mitglieder der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Harkebrügge jetzt auf der Generalversammlung im Pfarrheim in Harkebrügge. „Die Veranstaltungsangebote wurden gut angenommen“, sagte Vorsitzender Heinz Frerichs in seinem Jahresbericht. Auf Anregung der KAB führte die Landjugend Harkebrügge die „72 Stunden Aktion“ durch. Errichtet wurde an der Dorfstraße ein neues Wegekreuz – etwas weiter zur Dorfmitte hatte einst schonmal ein Wegekreuz gestanden. Auch beim Kürbisfest und dem Adventstreffen hätten sich die Vereine sehr gut ergänzt. Dank sagte Frerichs allen Mitgliedern, die Kürbisse in ihren Gärten gedeihen ließen und Kuchen zum Fest gebacken hätten. Der besondere Dank galt hier Maria Sasse, die eine leckere Kürbissuppe zubereitet hatte.

Die KAB unterstützte mit verschiedenen Aktionen wie Kartenspielen, Hau den Lukas oder dem Adventstreff soziale Zwecke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einer der Höhepunkte zu Anfang dieses Jahres war der politische Aschermittwoch unter Diskussionsleiter Klaus Claassen. Für die KAB war die gut besuchte Veranstaltung eine voller Erfolg. Diskutiert wurde über den demografischen Wandel, der auch vor Harkebrügge keinen Halt macht.

Glückwünsche sprach der Vorstand dem emeritierten Pfarrer Johannes Brinkmann für seine 40-jährige Tätigkeit als Präses der KAB aus. Zu den weiteren Aktivitäten zählte der Ausflug nach Bremen, wo der Flughafen und das Weser-Stadion besichtigt wurden. Mehr Beteiligung wünschte sich der KAB-Vorsitzende an den monatlichen Fahrradtouren. In ihren Ämtern wurden die zweiten Vorsitzenden Alexander Claassen und Yvonne Göken bestätigt. Frerichs rief alle Mitglieder auf, Ideen für die Vereinsarbeit in das Jahresprogramm einzubringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.