• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Hoffnung auf neue Schleuse für Kanal

10.05.2013

Elisabethfehn Mehr als 50 000 Menschen haben am Himmelfahrtstag den Riesenflohmarkt in Elisabethfehn (Gemeinde Barßel, Landkreis Cloppenburg) besucht. Parallel fand eine ganztägige Protestaktion für den Erhalt des Elisabethfehnkanals statt.

Die Polizei und der private Veranstalter des Flohmarkts zogen am Donnerstagabend eine positive Bilanz. Es sei zu keinen nennenswerten Zwischenfällen gekommen. Erstmals war auch die Reiterstaffel der Polizei Hannover in Elisabethfehn im Einsatz. Dort waren bis zu 2000 Buden und Verkaufsstände aufgebaut worden.

Unterdessen kommt in die Debatte um die Zukunft des Elisabethfehnkanals etwas Bewegung. Der Cloppenburger Landrat Hans Eveslage (CDU) hat am Donnerstag eine Übernahme der Schleuse Osterhausen in das Eigentum des Landkreises Cloppenburg angekündigt. Voraussetzung sei jedoch, dass der Bund als Träger des Elisabethfehnkanals den notwendigen Neubau der Schleuse in Osterhausen finanziere.

Die Kosten für eine neue Schleuse werden auf bis zu 2,5 Millionen Euro geschätzt. Der Landkreis Cloppenburg wirbt nach Angaben von Eveslage derzeit Drittmittel von Sponsoren und Stiftungen ein, um dem Bund einen Zuschuss zur Finanzierung des Schleusenneubaus gewähren zu können.

Die bisherige hölzerne Schleuse ist 150 Jahre alt und wurde im vergangenen Jahr nur notdürftig repariert. Sie muss dringend ersetzt werden. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) kündigte am Donnerstag in Elisabethfehn seine Unterstützung für den Vorschlag von Hans Eveslage an. Der Elisabethfehnkanal sei für die Region aus wirtschaftlichen und touristischen Gründen unverzichtbar.


Ein Spezial unter   www.nwzonline.de/elisabethfehnkanal 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-muensterland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/cloppenburg 
Heinz-Josef Laing Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2900
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.