• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

SCHÜTZEN: Präsident läutet schon den Rückzug ein

08.01.2007

BARßEL BARßEL/CPA - Noch vier Jahre ist der Vorstand der Schützengilde Barßel in Amt und Würden. Doch schon jetzt kündigte der Präsident der Gilde, Günther Baron, auf der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Niehaus an, der komplette Vorstand werde dann nicht mehr antreten. „Die Mitglieder sind nun gefragt, sich schon jetzt Gedanken um eine Nachfolge zu machen“, sagte Baron.

Dabei hatte der Präsident schon das 100-jährige Bestehen der Barßeler Schützengilde im Visier, dass dann im Jahre 2011 im größeren Rahmen gefeiert werden soll. „Das kann man besser mit einer neuen, jüngeren Mannschaft“, so Baron. Er hob in seinem Rückblick das aktive Vereinsleben innerhalb der Gilde hervor, wenngleich es beim Schießsport ein wenig stagniere Er forderte die Vereinsmitglieder zu ehrenamtlichen Mitarbeit auf. „Nur auf ehrenamtlicher Basis kann das Vereinsleben gesichert werden“, so der Gildepräsident.

Erfreulich fiel der Bericht von Kassenwart Thomas Reil aus. „Wir haben keine Schulden“, so Reil. Über mehr Schatten als Licht im Schießsport sprach Schießsportleiter Joachim Dahlke. Zu den Lichtern zählte Dahlke die Damenschießgruppe, die Sportpistolenschießgruppe und die überragenden Leistungen des Seniors Franz Büscherhoff. Büscherhoff wurde Kreismeister mit dem Luftgewehr und der Kleinkaliber-Auflage. Mit 291 Ringen weiter überragender Bezirksmeister in der KK-Auflage Beim Marathonschießen in Tell-Hollen schoss er 1000 von 1000 möglichen Ringen. Eine Glanzleistung, die es noch nie gab, stellte Dahlke fest. Den Titel des Kreismeisters holte sich die Truppe der Sportpistolenschützen.

Probleme gibt es dagegen in der Nachwuchsarbeit, obwohl die Gilde für die Jugend optimale Sportbedingungen vorweisen kann. Die Wurzel des Übels läge daran, das sich seit 20 Jahren keine aktiver Schützen entwickeln konnte.

Die Ehrungen für lange Mitgliedschaft: : Für 50 Jahre Otto Brinker, für 40 Jahre Reinhold Hasselder, Hinrich Janssen, Dieter Oetjeweber, Hans Passmann, Robert Staffa, Theodor Vogel, für 25 Jahre Johannes Cloppenburg, Cornelia Fahrenholtz, Ina Reens, Bernard Rosskamp und Hans-Theo Strohschnieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.