• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

Schläger muss Strafe bezahlen

23.02.2013

Barßel /Oldenburg Wegen vorsätzlicher Körperverletzung hat das Oldenburger Landgericht am Freitag einen 19 Jahre alten Mann aus Barßel schuldig gesprochen. Als Strafe muss der Angeklagte 250 Euro zahlen. Damit hob das Landgericht ein früheres Urteil des Cloppenburger Amtsgerichtes auf. Dort war der 19-Jährige in einem ersten Prozess freigesprochen worden. Dagegen hatte die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt.

Nach Überzeugung des Gerichtes hatte der Angeklagte am 13. April vergangenen Jahres in einer Diskothek in Tange einem 20-Jährigen einen Kopfstoß verpasst, der einen Nasenbeinbruch zur Folge hatte. Der 19-Jährige hatte die Tat bestritten. Er sei nicht Täter, sondern Opfer. Der 20-Jährige habe sich ihm in den Weg gestellt und ihn beleidigt. Er habe höflich gebeten, vorbei gehen zu dürfen. Das sei aber abgelehnt worden.

Beim Weitergehen habe er den 20-Jährigen gestreift, worauf ihm ein Faustschlag ins Gesicht versetzt worden sei. Alle Beteiligten seien dann aus dem Lokal gewiesen worden. Draußen sei er von der Freundin des 20-Jährigen geschlagen worden, erklärte der Angeklagte.

Der Angeklagte meinte auch, dass der Größenunterschied zwischen ihm und dem 20-Jährigen ein Hindernis für eine derartige Tat darstelle. Der 19-Jährige ist 1,70 Meter groß, der 20-Jährige über 1,80 Meter.

Doch das sei kein Problem, sagte der Anklagevertreter, der selbst 1,68 Meter misst. Er sprang im Gerichtssaal an dem Opfer hoch und erreichte mühelos dessen Nase. Das überzeugte das Cloppenburger Gericht. Der Angeklagte wurde wegen einer vorsätzlicher Körperverletzung schuldig gesprochen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.