• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Politiker aus dem Nordwesten
Möller wird Staatssekretärin – Dürr soll FDP-Fraktion führen

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

TRADITION: Schützen feiern großes Fest am Kanal

18.07.2009

REEKENFELD Der Schützenverein Reekenfeld-Kamperfehn feiert an diesem Sonnabend, 18. Juli, und Sonntag 19. Juli, das diesjährige Volksschützenfest Um den neuen König brauchen sich die Grünröcke keine Gedanken mehr machen. Beim traditionellen Königsschießen vor einer Woche setzte sich Schützenbruder Stefan Fugel gegen stärkste Mitstreiter durch. Damit tritt Stefan Fugel die Nachfolge von Königin Bärbel Riek an.

Als neue Majestät wählte Stefan II seine Ehefrau Sandra als Königin auf den Thron. Als Adjutanten versprechen Erhard und Edda Plenter sowie Daniel Plenter und Saskia Eilers die Gefolgschaft. Die Jugend wird regiert von König Thorsten Sassen Hier sitzen mit auf dem Königsthron Adrian und Lena Steinkamp. Neuer Schützenkaiser ist Stefan Steinkamp und Scheibenkönigin Bärbel Riek. Den „Hauptmann-Plenter-Pokal holte sich Charly Riek. Den „Christa und Hartmut Battram-Pokel sicherte sich Sarah-Lena Riek. Hunderte von Schützenschwestern- und Schützenbrüder werden zum Schützenfest am Kanal erwartet.

Das Fest beginnt am Sonnabend um 18.45. Dann wird die neue Königin unter den Klängen des Musikvereins Altenoythe eingeholt. Anschließend gibt es um 20 Uhr den großen Königsball im Festzelt bei der Mehrzweckhalle.

Fortgesetzt wird das bunte Treiben am Sonntag um 13.30 Uhr mit dem Antreten der Schützen auf dem Dorfplatz in Kamperfehn. Um 14 Uhr erfolgt der Empfang der auswärtigen Vereine auf dem Dorfplatz in Kamperfehn. Etwa gegen 14.30 Uhr gibt es den Umzug zum Festplatz. Dort klingt das Schützenfest mit einem gemütlichen Beisammen sein aus.

Beim Festumzug sorgen der Schützenspielmannszug Ocholt-Howiek und der Musikverein Altenoythe für laute Töne. Eingeleitet wurde das Fest bereits am Freitag mit dem Jugendtanz mit DJ Westi.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.