• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

FREIZEIT: Schützenverein Elisabethfehn-Mitte feiert ab Freitag

07.06.2007

ELISABETHFEHN Den Reigen der Volks- und Schützenfeste in der Gemeinde Barßel eröffnet der Schützenverein Elisabethfehn-Mitte. Die 58. Auflage gibt es von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Juni, im Ort am Elisabethfehnkanal.

Sorgen um die Thronfolge von Königin Hanna Wallschlag brauchen sich die Grünröcke nicht mehr zu machen. Die ist nach dem Königsschießen geregelt. Mit 28 Ringen holte sich Adolf Pastoor die Königswürde. Zu seiner Königin erkor er sich Ehefrau Anita. Die Adjutantenpaare sind Christian und Annika Bohlsen sowie Ludger und Doris Kruse. Nun steht einem rauschenden Fest nichts mehr im Weg. Als Kaiser wird Engelbert Wallschlag auf dem Fest ebenso gekrönt wie Frank Junker als Scheibenkönig, Margret Knehans als Scheibenkönigin sowie Kinderkönig Kevin Janßen und Jugendkönig Malte Henken.

Bei der Jugend wurde zudem Scheibenkönig Jannik Bruns und bei den Kindern Thorben Albers ermittelt. Der Nachwuchs schoss die Thronfolger mit einem „Lichtpunktgewehr“ aus. „Wir hatten eine sehr gute Beteiligung am Königsschießen“, freute sich Vorsitzender Alfred Schulte.

Unter der Aufsicht der Schießwarte Thomas Töbermann und Gerd Schulte verlief alles reibungslos. Los geht es am Freitag, 8. Juni, unter dem Motto „Ganz Elisabethfehn rockt“. Ab 21 Uhr wird im Festzelt auf dem Platz beim Dorfgemeinschaftshaus „Party“ gemacht. Die Schützen treten am Sonnabend, 9 . Juni, um 14 Uhr an, um anschließend die neuen Königshäuser einzuholen. Es folgt nach der Inthronisierung der Umzug durch die Kolonie. Etwa um 15 Uhr steigt auf dem Festplatz die Kinderbelustigung, und um 16.30 Uhr treffen die Majestäten ein. Den großen Festball gibt es um 20 Uhr. Weiter geht es am Sonntag, 10. Juni, um 14 Uhr mit dem Antreten der Schützen sowie dem Empfang der auswärtigen Vereine. Wenige später trifft Königin Adolf ein, und es folgt der Festmarsch durch den Ort. Von 16 bis zirka 20 Uhr ist das gemütliche Beisammensein mit Tanz vorgesehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.