• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Barßel

BOXEN: Sergej Neumann behält in Lähden kühlen Kopf

30.08.2007

LäHDEN /BARßEL Lähden/Barßel/heg Der Boxer Sergej Neumann vom STV Barßel hat bei einem Vergleichswettkampf im Zuge der Sportwoche der SG Lähden (Emsland) seine Klasse bewiesen. Das Talent bezwang in der 34-Kilogramm-Klasse der Schüler Jan Weinberg vom TuS Esens. Dabei ließ sich Sergej zu keinem Zeitpunkt von der ungewohnten Atmosphäre aus der Ruhe bringen. Der Boxring stand mitten auf einem Fußballplatz.

Sein im Juniorenbereich boxender Vereinskollege Viktor Naumann musste dagegen einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Er war in der 62-Kilogramm-Klasse angetreten. Gegen den Wilhelmshaven Johannes Schütz lag er in der ersten Runde zumindest bei zwei Ringrichtern mit jeweils 20:19-Punkten vorn. Doch mit zunehmender Dauer des über drei Runden angesetzten Kampfes wurden die Schläge seines Gegners härter und präziser, während bei Viktor Naumann die Kräfte allmählich nachließen. Das rächte sich. In der dritten Runde warf Barßels Trainer Alexander Garadilow dann nach einer leichten Verletzung seines Schützlings das Handtuch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.