• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball

Rasta kann Bamberg überholen

12.01.2019

Bamberg /Vechta Sensationsmannschaft fordert früheren Serienmeister: Die Überflieger von Rasta Vechta treten an diesem Samstag (18 Uhr) zum Verfolgerduell der Basketball-Bundesliga bei Brose Bamberg an. Mit einem Erfolg bei den Franken könnte der zuletzt viermal in Serie siegreiche Aufsteiger aus Vechta die Bamberger in der Tabelle überholen und auf Platz vier springen.

„Das wird für uns eine große Herausforderung. Wir werden versuchen, unseren besten Basketball zu spielen und mitzuhalten“, sagte Vechtas Trainer Pedro Calles. „Wir sind nicht auf Augenhöhe mit Bamberg“, stellte Rasta-Chef Stefan Niemeyer trotz der tabellarischen Nähe klar: „Wenn wir es schaffen, den Bambergern auf den Füßen zu stehen, haben wir aber vielleicht eine Chance – denn das mögen sie nicht.“

Die Eisbären Bremerhaven wollen dagegen endlich ihren freien Fall stoppen. Der seit neun Spielen sieglose Tabellenvorletzte empfängt am Sonntag Ratiopharm Ulm (15 Uhr/Stadthalle).

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.