• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Basketball

BBL: Bambergs Ricky Hickman droht Saison-Aus

10.04.2018

Bamberg (dpa) - Brose Bamberg droht in der entscheidenden Saisonphase der Basketball-Bundesliga der komplette Ausfall von Ricky Hickman.

Der Aufbauspieler hatte sich jüngst den Daumen der linken Hand ausgekugelt, muss noch bis nächste Woche eine Gipsschiene tragen und kann in der Zeit gar nicht trainieren, wie ein Sprecher der Franken sagte. Die restlichen Matches der Hauptrunde bis zum 1. Mai werde der US-Profi auf jeden Fall verpassen, je nach Heilungsverlauf droht danach aber eine weitere Auszeit in den Playoffs. Womöglich kann der 32-Jährige in der Saison gar nicht mehr für Brose spielen.

Vor Hickman hatten sich beim schwächelnden Serienmeister schon Elias Harris, Bryce Taylor und Patrick Heckmann derart verletzt, dass sie in dieser Spielzeit nicht mehr zum Einsatz kommen werden. Bamberg ist sieben Spieltage vor dem Ende der Punkterunde nur Tabellen-Siebter und muss damit noch um den Einzug in die K.o.-Phase kämpfen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.