• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball

Basketball: Bonn nimmt Titelverteidiger Bamberg auseinander

29.01.2018

Bonn Der verletzungsgeplagte Basketball-Meister Brose Bamberg hat einen ganz bitteren Nachmittag erlebt und wettbewerbsübergreifend die vierte Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Nach Pleiten in der Euroleague sowie dem Aus im BBL-Pokal kassierten die Bamberger am 19. Bundesliga-Spieltag bei den Baskets Bonn eine 69:106 (31:53)-Klatsche. Ohne Trainer Andrea Trinchieri an der Seitenlinie rutschte Bamberg in der Tabelle auf den siebten Platz ab.

Die Gäste mussten neben den Verletzten Elias Harris, Bryce Taylor und Luka Mitrovic kurzfristig auf Daniel Hackett (Fingerblessur) verzichten und im Spiel auch noch den Ausfall von Leon Radosevic verkraften. Trainer Trinchieri befindet sich nach einer Schulter-Operation noch in der Reha.

Probleme bereitete den geschwächten Bambergern besonders Tomislav Zubcic. Der Bonner Power Forward lieferte ein fast perfektes Spiel ab und erzielte 33 Punkte. Die Bonner schoben sich auf den fünften Platz vor. Am Samstag (20.30 Uhr, große Arena) gastiert das Team mit Trainer Predrag Krunic bei den EWE Baskets Oldenburg.

Die Eisbären Bremerhaven stecken weiterhin tief im Abstiegskampf. Bei den Riesen Ludwigsburg kassierte das Team von Trainer Arne Woltmann am Samstagabend eine 69:92-Niederlage. Bester Werfer der Bremerhavener war Adrian Breitlauch, der 14 Punkte erzielte. In der Tabelle rutschten die Eisbären zunächst auf einen Abstiegsplatz. Da am Sonntag aber auch die abstiegsbedrohten Rockets Gotha ihre Partie bei den Löwen Braunschweig verloren, fiel die Mannschaft aus Thüringen wieder hinter die Bremerhavener zurück auf den 17. Platz.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.