• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball

Kobe Bryant tödlich verunglückt

27.01.2020

Los Angeles Basketball-Legende Kobe Bryant ist tot. Bei einem Helikopterabsturz nahe Los Angeles sind am Sonntagmorgen (Ortszeit) laut Feuerwehr fünf Menschen gestorben. Darunter war auch der 41-Jährige, wie mehrere Medien aus den USA, unter anderem die „Los Angeles Times“, übereinstimmend berichteten. Der Helikopter sei am Sonntagmorgen bei Nebel abgestürzt und in Flammen aufgegangen. Es habe an Bord keine Überlebenden gegeben, schrieb die Polizei.

Der frühere NBA-Star holte mit den Los Angeles Lakers, für die er von 1996 bis 2016 spielte, fünf Meisterschaften und zählt zu den größten Spielern in der Liga-Historie. In der Rangliste der Basketballer mit den meisten erzielten Punkten der NBA-Geschichte steht er auf Platz vier. Mit der US-Nationalmannschaft gewann er zudem zwei olympische Goldmedaillen. Er gilt als einer der größten Basketballer der Sportgeschichte.

Bryant hinterlässt seine Frau und vier Töchter.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.