• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Basketball

BUNDESLIGA: Oldenburg macht sich früh auf

01.12.2007

OLDENBURG /KöLN Viel Zeit zur Vorbereitung auf den nächsten Gegner nehmen sich an diesem Wochenende die EWE Baskets. Bereits am Freitagmorgen verließ der Basketball-Bundesligist per Bus die Heimat Oldenburg und machte sich auf den Weg an den Rhein. An diesem Sonnabend tritt die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic bei den Köln 99ers an (18.30 Uhr, Energy-Dome). Sowohl für Freitag als auch für den Spieltag hatte Krunic noch eine Trainingseinheit angesetzt.

Der Meister von 2006 und Pokalsieger von 2007 kam in dieser Spielzeit schwer in Tritt. „Das war nicht überraschend für uns, da wir ein sehr junges Team haben“, sagt Kölns Manager Jens Brämer, in dieser Funktion auch mehrere Jahre in Oldenburg tätig. „Außerdem hatten wir schon in der Vorbereitung mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen.“ Nach zehn Spielen belegen die Gastgeber mit 8:12 Punkten den 13. Platz.

Der Trend, verstärkt auf junge Spieler zu setzen, kommt nicht von ungefähr. Der Ausstieg des Namenssponsors machte es nötig, die bisherige Vorgehensweise zu ändern. Der Basketball soll in der Domstadt dennoch weiter eine große Rolle spielen. So soll in Köln eine neue Halle mit einem Fassungsvermögen für 8000 Zuschauer gebaut werden. In dieser können die Basketballer von Trainer Sasa Obradovic frühestens in der nächsten Spielzeit ihre Heimspiele austragen. In die aktuelle Heimstätte passen rund 3000 Zuschauer.

Predrag Krunic sieht die Kölner derzeit im Aufwind. „Der Sieg im Uleb-Cup hat ihnen viel Auftrieb gegeben“, sagt Oldenburgs Trainer über den Kölner 89:82-Erfolg gegen die serbische Mannschaft von FMP Belgrad unter der Woche. „Außerdem hat die Mannschaft durch die Nachverpflichtungen von Toby Bailey und Derrick Byars an Qualität gewonnen.“

Der Einsatz des angeschlagenen Branimir Longin ist in Köln ungewiss. Gegen Alba Berlin am vergangenen Wochenende hatte der Kroate aber immerhin zwölf Minuten gespielt.

www.NWZonline.de/ewebaskets

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.