• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Basketball: Fan-Applaus muntert Baskets nach Niederlage auf

11.05.2013

Bonn /Oldenburg Mit aufmunterndem Applaus empfingen knapp 200 Fans am Donnerstagabend in Bonn die Spieler der EWE Baskets Oldenburg. Die Unterstützung der Mitgereisten am Hallenausgang als Balsam nach der klaren Niederlage im zweiten Playoff-Viertelfinale der Basketball-Bundesliga: „Klar ist man enttäuscht, die Stimmung nicht mehr so gut. Das bleibt nicht aus bei so einem Spielverlauf“, sagte Baskets-Fan Marcus Dittrich.

Die Niederlage kam für die Fans unerwartet. „Ich habe vermisst, dass die Jungs als Team agieren“, sagte Jannik Wiggers, der dem Fanclub „Thunderstorm“ vorsteht.

Mit der Unterstützung von Sponsoren konnten rund 200 Baskets-Fans am Donnerstag umsonst nach Bonn fahren und in die Halle. Umgekehrt ist die Unterstützung ähnlich groß. An diesem Sonnabend werden knapp 250 Rheinländer in Oldenburg erwartet.

Mit der neuen, nun 6000 Zuschauer fassenden EWE-Arena fremdelten die Baskets-Anhänger zunächst ein wenig. Sowohl im Fanblock, in dem die Zuschauer auf einer Höhe untergebracht waren, als im Bereich für Rollstuhlfahrer war die Sicht anfangs stark eingeschränkt. Die Rollstuhlfahrer sitzen nun erhöht und leicht nach hinten versetzt. „So haben sie freie Sicht aufs Spielgeschehen“, erläutert Hallenmoderator Nico Bischoff. Die vor einigen Sitzplätzen die Sicht behindernden Gitter wurden durch Plexiglasscheiben ersetzt.

Im Fanblock ist die Situation laut Wiggers nun „besser, aber noch nicht optimal“. Zwischen den Stufen, die durch eine Neuausrichtung des Podestes verdoppelt wurden, liegt jeweils ein Höhenunterschied von 16 Zentimetern. Höher geht es nicht, weil sonst die Sicht der darüber sitzenden Zuschauer eingeschränkt würde.

Vollends werden die logistischen Probleme wohl erst nach der Saison gelöst werden können, jetzt steht erst einmal Spiel drei gegen Bonn an. Coach Sebastian Machowski wirbt um Unterstützung: „Unsere Fans haben uns bisher toll unterstützt, aber jetzt brauchen wir sie noch mehr.“ Zusätzlich ruft der Verein alle Zuschauer auf, sich in gelb – der Vereinsfarbe der Baskets – zu kleiden. Bisher sind rund 5500 Tickets für die Partie verkauft. Karten gibt es noch unter


     www.ewe-baskets.de/tickets 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.