• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Machowski freigestellt

24.03.2015

Oldenburg Die verlorene Partie vom Samstag war der vorläufige Tiefpunkt einer sehr durchwachsenen Saison der EWE Baskets. Mit 60:80 wurden die Oldenburger von den Gästen aus Trier aus der eigenen Halle gefegt. Zum erneuten Male offenbarte die Mannschaft von Trainer Sebastian Machowski taktische Schwächen und eine mangelhafte kämpferische Einstellung auf dem Spielfeld.

Am Sonntag folgte eine Krisensitzung der Clubführung um Baskets-Boss Hermann Schüller. Das Ergebnis des Treffens wurde am Montagnachmittag verkündet: Machowski ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr für das Training der Mannschaft verantwortlich.

„Der Schritt ist uns nicht leicht gefallen, doch wir waren gezwungen, auf den Negativtrend zu reagieren“, teilt Schüller in einer aktuellen Pressemitteilung des Clubs mit. Man danke Machowski für seine bislang geleistete Arbeit.

Bis zum Saisonende 2015 soll nun Mladen Drijencic den Profi-Kader betreuen. Der 49-jährige Bosnier habe bislang als Coach des ProB-Teams der Oldenburger überzeugt. „Mladen kennt die Mannschaft und ist in der Lage, sofort mit den Spielern zu arbeiten“, sagt Schüller.

Machowski trainierte die EWE Baskets seit 2012 und führte das Team in seiner ersten Saison bis ins Meisterschaftsfinale. Dort unterlagen die Oldenburger gegen Bamberg in drei Spielen. Der Baskets-Coach wurde in seiner ersten Saison bei den Baskets von der Liga als Trainer des Jahres ausgezeichnet. Auch 2014 sorgte sein Team in den Playoffs für Furore – musste sich aber im Halbfinale gegen Bayern München geschlagen geben.

Machowskis Vertrag mit den Baskets war 2014 vorzeitig bis 2016 verlängert worden.

Das nächste Spiel der Baskets ist das Nordwest-Derby gegen die Artland Dragons am Sonntag (15 Uhr/große EWE Arena) in Oldenburg.

Denis Krick
Redaktionsleitung
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2150

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.