• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Bonn wirft Bayern nach Pokal-Krimi raus

15.10.2019

München Der deutsche Basketball-Meister Bayern München ist in der ersten Runde des BBL-Pokals nach einem packenden Spiel völlig überraschend ausgeschieden. Das Team von Trainer Dejan Radonjic, das in der vergangenen Saison im Viertelfinale an Alba Berlin scheiterte, unterlag den Baskets Bonn im Achtelfinale 84:85 (40:53). In der Runde der letzten Acht trifft Bonn nun am 15. Dezember (18 Uhr) auf die EWE Baskets Oldenburg, die sich bereits Ende September gegen die Merlins Crailsheim (86:75) durchgesetzt hatten.

„Wir haben in der ersten Halbzeit katastrophal gespielt. Das war keine Leistung. Keine Ahnung, woran es gelegen hat“, sagte Bayerns Maodo Lo enttäuscht. 1:34 Minuten vor der Schlusssirene glich Nationalspieler Lo, mit 19 Punkten erfolgreichster Werfer der Bayern, für die Hausherren per Dreier zum 79:79 aus. Dann wurde es brisant: Nach einem Foul an der Dreierlinie traf Martin Breunig zwei seiner drei Freiwürfe, den dritten verwarf er beim Stand von 83:84, schnappte sich allerdings den Offensive-Rebound und verwertete den entscheidenden Korbleger 6,9 Sekunden vor dem Ende.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.