• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Basketballer überraschen in Serbien

03.07.2018

Novi Sad Auf dem Weg zur WM 2019 in China haben die deutschen Basketballer im sechsten Qualifikationsspiel den sechsten Sieg gefeiert. Die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl gewann am Montagabend beim favorisierten Olympiazweiten Serbien mit 88:81 (35:41) und sicherte sich in der abschließenden Begegnung der ersten Phase den Gruppensieg.

Erfolgreichster deutscher Werfer in einem dramatischen Match in Novi Sad war NBA-Star Dennis Schröder von den Atlanta Hawks, der auf 21 Punkte kam und wie schon beim Sieg am Freitag gegen Österreich (85:63) Topscorer des DBB-Teams wurde. Karsten Tadda von den EWE Baskets Oldenburg kam in 20:28 Minuten Einsatzzeit auf sechs Punkte.

Vor dem Schlussviertel führten die treffsichereren Serben noch mit vier Punkten. Nach einem Dreipunktewurf von Maximilian Kleber lagen die Gäste acht Minuten vor Schluss erstmals vorn (63:62).

Deutschland hielt in der Gruppe G das zweitplatzierte Serbien mit dem ehemaligen Bayern-Coach Sasa Djordjevic auf Abstand, die Punkte aus den erkämpften Siegen nimmt die Mannschaft nun in die Hauptrunde mit und hat beste Chancen auf die erste WM-Teilnahme seit 2010. In der zweiten Qualifikations-Phase werden ab September vier Sechsergruppen gebildet. Die ersten Drei jeder Gruppe dürfen an der Weltmeisterschaft vom 31. August bis 15. September 2019 teilnehmen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.