• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Fanclub verurteilt Sarg-Aktion

14.08.2018

Oldenburg Der Fanclub „TSO Thunderstorm“ hat die Protestaktion der Fangruppierung „Indefessi“, die vor der Geschäftsstelle der EWE Baskets Oldenburg einen Sarg abgestellt hatte, als „pietätlos“ bezeichnet und sich von dieser Form des Protests deutlich distanziert. „Diese Fangruppierung vertritt nicht die Ansichten des TSO und/oder steht mit uns in direkter Verbindung“, teilte der Fanclub des Basketball-Bundesligisten mit. Man werde die Baskets sowie deren Nachwuchsteams auch in der kommenden Saison uneingeschränkt unterstützen.

Als Reaktion auf die Einführung des neuen Clublogos und der veränderten Clubfarben hatte „Indefessi“, eine zur aktiven Fanszene zählende Gruppierung von rund 20 Mitgliedern, am Wochenende die Einstellung seiner Aktivitäten im Fanblock verkündet.

Dass die Gruppe zudem einen Sarg sowie Trauerkerzen vor der Baskets-Geschäftsstelle platzierte, löste bei vielen Fans Unverständnis aus. In den sozialen Netzwerken wurde die Aktion von mehreren Anhängern als „geschmacklos“ und „kindisch“ kritisiert.

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.