• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Das Duell der großen Jungs

30.04.2019

Oldenburg Wer ist der beste Center in der Basketball-Bundesliga? Um die Frage beantworten zu können, kommt man an diesen beiden großen Jungs nicht vorbei: Rasid Mahalbasic (28) von den EWE Baskets Oldenburg und John Bryant (31) von den Gießen 46ers. Im Heimspiel der Baskets an diesem Dienstag (20.30 Uhr, große EWE-Arena) werden Mahalbasic und Bryant im direkten Duell aufeinandertreffen.

Was sie eint

Die beiden Center gehören vielleicht nicht zu den schnellsten Spielern auf ihrer Position, dafür aber zu denen mit dem größten Ballgefühl. Bryant wie auch Mahalbasic sind sich von der Spielanlage ähnlich. Beide verstehen es, ihren Körper geschickt einzusetzen, um ihre Punkte zu erzielen.

Mahalbasic (2,10 Meter/120 Kilogramm) und Bryant (2,11 m/127 kg) agieren dabei gerne aus dem sogenannten „Post“ – mit dem Rücken zu Gegner und Korb gerichtet. Aus dieser Position ziehen sie entweder zum Korb, verschaffen sich Platz, um aus der Mitteldistanz zu werfen oder bedienen ihre freien Mitspieler in der Zone oder draußen an der Dreierlinie. Durch ihr großes Arsenal an Würfen sowie ihre körperliche Präsenz unterm Korb sind der Oldenburger und der Gießener schwer auszurechnen und zu verteidigen.

Was sie trennt

Bryant ist mit 19,9 Punkten pro Spiel nicht nur der beste Schütze seiner Mannschaft, sondern ist mit diesem Wert auch zweitbester Werfer der Liga – nur Oldenburgs Spielmacher Will Cummings erzielt aktuell mehr Punkte (20,1 pro Spiel). Dazu kommen noch 10,5 Rebounds und 5,1 Assists pro Spiel.

Mahalbasics Zahlen sind nur geringfügig niedriger – 13,6 Punkte, 8,9 Rebounds (Platz drei in der Liga) und 4,4 Assists pro Spiel. Der Österreicher ist zudem der etwas bessere Balldieb. Der Gießener trifft hingegen auch gerne selbst mal aus der Dreierdistanz. Die nackten Zahlen sprechen daher für den Deutsch-Amerikaner.

Die Revanche

Im Hinspiel unterlagen die Baskets den 46ers noch mit 88:97. Es war die erste von bisher fünf Niederlagen für das Team von Mladen Drijencic in dieser Saison. „Die Niederlage aus dem Hinspiel in Gießen ärgert uns immer noch und wir wollen dafür Revanche nehmen“, sagt der Baskets-Coach. Bryant war mit 18 Punkten zweitbester Werfer der Hessen. Mahalbasic erzielte sogar 20 Zähler, konnte die Niederlage am Ende aber nicht verhindern.

Oldenburg und der Tabellenzwölfte Gießen sind in der Offensive brandgefährlich. Mit exakt 91,4 Punkten pro Spiel zählen beide Mannschaften zu den korbhungrigsten Teams der Liga. Knackpunkt könnte allerdings die Defensive werden. Die Baskets zählen mit 79,9 Gegenpunkten im Schnitt zu den Topteams, Gießen ist mit 93,4 Gegenpunkten pro Spiel hingegen Schlusslicht.

„Sie haben viele Schützen, nehmen schnelle Dreier, teilweise auch aus dem Fastbreak. Dazu ist viel Erfahrung im Team. John Bryant gibt mit seiner Qualität im Abschluss am Brett, im Rebounding und als Passgeber eine zusätzliche Dimension“, erklärt Drijencic, der aber auch sagt: „Wir wollen mit einem Sieg aber keine Zweifel am zweiten Platz aufkommen lassen.“ Besonders Mahalbasic wird bei der Oldenburger Revanche im Blickpunkt stehen. Wenn es die Baskets um ihren Center schaffen, die Offensive und Bryant kleinzuhalten, dann steht dem 15. Sieg im 16. Heimspiel nichts mehr im Wege.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.