• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Darum bleibt Tadda bei den Baskets

12.04.2019

Oldenburg Der Nächste, bitte: Die EWE Baskets Oldenburg treiben ihre Personalplanungen für die kommende Saison weiter mit dem Fuß auf dem Gaspedal voran. Am Donnerstag gab der Tabellenzweite der Basketball-Bundesliga (BBL) die Vertragsverlängerung mit Nationalspieler Karsten Tadda (30) bekannt und band so bereits den vierten Eckpfeiler aus der erfolgreichen Mannschaft über die laufende Saison hinaus an den Club.

Erst am Montag hatte Philipp Schwethelm (29) einen neuen Kontrakt bei den Baskets unterschrieben, zuvor waren schon die Verlängerungen mit Rickey Paulding (36) und Rasid Mahalbasic (28) perfekt gemacht worden. Noch ohne Vertrag für die nächste Spielzeit sind Will Cummings (26), Nathan Boothe (25), Frantz Massenat (27) und Vojdan Stojanovski (31).

„Wir haben hier ein starkes Team beisammen, mit dem wir oben mitspielen können. Für mich ist wichtig, dass ich das Vertrauen des Trainers habe – und genau das spüre ich hier. In Oldenburg passt einfach vieles zusammen, um erfolgreich zu sein“, sagte der zurzeit verletzte Tadda, der im Herbst in seine dritte Saison bei den Baskets geht. Oldenburg ist Taddas erste Station im Norden, nachdem der Franke zu Beginn seiner Karriere erfolgreiche Jahre in Bamberg (fünfmal Meister) verbracht und danach in Gießen und in Ulm gespielt hatte.

Für die Baskets nimmt Tadda vor allem aufgrund seiner Defensiv-Qualitäten eine unverzichtbare Rolle ein. „Ich kann ihm die ganz kniffligen Aufgaben in der Verteidigung übertragen. Karsten passt perfekt zu unserer Basketball-Philosophie. Mein Gütesiegel für Karsten lautet: Defensiv-Kunst im Weltklasseformat“, schwärmte Trainer Mladen Drijencic über den international erfahrenen Routinier, der bislang 429 Spiele in der BBL und 89 Länderspiele absolviert hat. Für Deutschland stand der Shooting Guard bei drei Europameisterschaften auf dem Parkett, in der abgelaufenen WM-Qualifikation zählte er in jedem Spiel zur Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl. Im Sommer hofft Tadda auf die Nominierung zur WM in China (31. August bis 15. September).

„Er ist mit seiner ganzen Erfahrung vermutlich jetzt erst auf seinem Zenit angekommen. Wenn man ganz vorn mitspielen möchte, braucht man genau so einen wie Karsten“, sagte Srdjan Klaric, sportlicher Leiter der Oldenburger. „Unsere Strahlkraft ist dank der Unterstützung unserer Fans und Sponsoren längst überregional. So gelingt es auch, Stars wie Karsten an Oldenburg zu binden“, erklärte Clubchef Hermann Schüller die gestiegenen finanziellen Möglichkeiten der Baskets: „Das haben wir uns hart erarbeitet. Es macht uns stolz, dass wir einen Nationalspieler seines Kalibers in unserem Team haben.“

Wie groß Taddas sportlicher Wert für das Team ist, lässt sich gerade in seiner verletzungsbedingten Zwangspause erkennen. Ohne ihren „Verteidigungsminister“ ist die Defensive – zuvor ein Prunkstück in dieser Saison – zur Schwachstelle der Baskets geworden. Trainer Drijencic erkannte am Mittwochabend beim souverän herausgespielten 100:89-Erfolg im Spitzenspiel über Bamberg zwar Fortschritte in diesem Bereich, Center Mahalbasic hingegen sah keine Verbesserung im Vergleich zur Derby-Niederlage in Vechta am Samstag zuvor (85:100).

Wegen muskulärer Beschwerden im Bauchmuskelbereich verpasste Tadda gegen Bamberg das vierte Spiel in Folge. Möglicherweise kehrt er aber zum Heimspiel gegen Medi Bayreuth an diesem Samstag (20.30 Uhr/große EWE-Arena) zurück. Tadda zumindest gab sich am Mittwoch vorsichtig optimistisch: „Im Prinzip ist es nur noch eine Sache von ein paar Tagen. Ich hoffe, dass ich bald wieder dabei sein kann.“

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.