• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Auf die Baskets Oldenburg warten hochklassige Gegner

13.08.2019

Oldenburg Viele Duelle haben sich die EWE Baskets Oldenburg und die Baskets Bonn in der Basketball-Bundesliga bereits geliefert. Zuletzt gewannen die Oldenburger das Playoff-Viertelfinale der vergangenen Saison souverän mit 3:0. Doch gerade ein Aufeinandertreffen beider Mannschaften umgibt eine besondere Geschichte – und wird beim Baskets Day am 14. September bei dem einen oder anderen Fan sicherlich erneut für Gänsehaut sorgen.

Zeitreise ins Titeljahr

Denn im Juni 2009 feierten die Oldenburger nach einer emotionalen und packenden Playoff-Finalserie ihren bislang einzigen deutschen Meistertitel. Mit dem Rücken zur Wand kämpfte sich Oldenburg unter dem damaligen Trainer Predrag Krunic zurück in die Serie und drehte diese schließlich zu ihren Gunsten. Seitdem entwickelte sich zwischen den beiden Teams eine sportliche Rivalität, die bis heute anhält.

Nun, zehn Jahre später, steht der diesjährige Baskets Day also ganz im Zeichen des ersten Titelgewinns. Nicht nur, dass die Baskets in der großen Arena (15.30 Uhr) auf ihren Finalgegner von 2009 treffen, auch das Rahmenprogramm widmet sich ganz der ersten Meisterschaft der Clubgeschichte. Einlass ist dabei um 13 Uhr im Foyer der großen Arena. Um 14.30 Uhr wird sich das neue Team um die Zugänge Braydon Hobbs, Robin Amaize, Gerry Blakes und Kevin McClain erstmals den Fans präsentieren.

Für Trainer Mladen Drijencic ist das Spiel gegen Bonn zudem der letzte Test vor dem Saisonstart am 26. September (20.30 Uhr, große Arena) gegen s.Oliver Würzburg. Doch zuvor haben die Baskets noch ein straffes Programm mit hochklassigen Vorbereitungsspielen vor sich.

Interessante Testspiele

Am 21. August reist der Baskets-Tross ins Trainingslager nach Zlatibor (Serbien). Dort werden die Oldenburger neben zahlreichen Trainingseinheiten auch vier Testspiele absolvieren. Zunächst warten die Duelle gegen die serbischen Clubs Zlatibor (25. August) und Uzice Sloboda (28. August) auf die Baskets, im Anschluss geht es dann gegen Brose Bamberg (30. August) und Euroleague-Teilnehmer Roter Stern Belgrad (1. September).

Nach der Rückkehr nach Oldenburg testen die Baskets gegen Rasta Vechta (7. September) und zwei Tage später gegen Donar Groningen (9. September/beide Spiele sind nicht öffentlich), ehe die Vorbereitung mit dem Baskets Day endet und die heiße Phase der Saison beginnt.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.