• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Baskets Oldenburg Und Rasta Vechta: Auch Basketball-Bundesliga pausiert

13.03.2020

Oldenburg /Vechta Ligen und Verbände in den verschiedensten Sportarten haben bereits auf das neuartige Coronavirus reagiert und den Spielbetrieb vorerst eingestellt – die Deutsche Eishockey Liga hat die Saison am Dienstag sogar gleich komplett abgesagt. Nun hat auch die Basketball-Bundesliga nachgezogen. Am Donnerstag stimmten auf einer außerordentlichen Versammlung der Clubs in Stuttgart die Verantwortlichen der Vereine einstimmig für eine Unterbrechung der laufenden Spielzeit – betroffen sind somit auch die Spiele an diesem Wochenende der EWE Baskets Oldenburg und Rasta Vechta.

„Es bleibt das Ziel, die Saison 2019/20 zu einem späteren Zeitpunkt geordnet zu Ende zu spielen“, hieß es in einer Mitteilung nach der rund dreistündigen Sitzung. Wie lange die Pause sein soll, ist offen. Innerhalb der nächsten 14 Tage wollen sich die Verantwortlichen der 17 Clubs, das Präsidium der Arbeitsgemeinschaft BBL und die Geschäftsführung der BBL GmbH wieder treffen, „um die dann aktuelle Lage und möglichen Szenarien und Handlungsoptionen erneut zu besprechen“.

Die Baskets wären an diesem Samstag um 20.30 Uhr bei s.Oliver Würzburg gefordert gewesen. „Wir alle müssen die Notwendigkeit erkennen: Es geht hier in erster Linie darum, die Ausbreitung des Virus einzudämmen“, zeigte Clubboss Hermann Schüller Verständnis für die Entscheidung: „Daher ist es nur konsequent, dass wir den Spielbetrieb vorübergehend aussetzen und diese Zeit zusammen mit der Liga nutzen, um eine geordnete und tragfähige Fortführung der Saison und der Playoffs unter Berücksichtigung gesundheitlicher, wirtschaftlicher und sportlicher Aspekte zu organisieren.“ Damit fällt auch Oldenburgs Heimspiel am kommenden Mittwoch gegen den MBC Weißenfels aus.

Auch Vechtas Profis um Trainer Pedro Calles hätten an diesem Samstag (18 Uhr) bei den Frankfurt Skyliners und am kommenden Dienstag im Rasta-Dome gegen Alba Berlin antreten sollen. „Natürlich wünschen wir alle uns, dass wir mit dieser tollen Mannschaft die Saison ganz zu Ende spielen können. Unsere Fans, Sponsoren, Partner, Förderer und Freunde zittern alle mit uns“, erklärte Clubboss Stefan Niemeyer: „Bei aller Fokussierung auf den Sport und das wirtschaftliche Überleben eines jeden Clubs müssen wir in der Liga aber eben auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und unseren Teil dazu beitragen, dass das Coronavirus nicht noch mehr Nährboden findet, um sich weiterhin so schnell auszubreiten.“

Auch in den Basketball-Ligen darunter wurde der Spielbetrieb bis auf Weiteres erst einmal ausgesetzt. So findet der 30. Spieltag in der 2. Bundesliga ProA sowie die Playoff- und Playdown-Spiele in der darunterliegenden ProB vorerst nicht statt. Das betrifft auch das Playoff-Spiel der Baskets Juniors Oldenburg bei den Baskets Elchingen. Ebenso ruht im Amateur- und Jugendbereich der Spielbetrieb in Niedersachsen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.