• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Basketball EWE Baskets

Nationalspieler stehen in Vechta Modell

03.09.2018

Vechta /Oldenburg Etwa 200 Kinder aus Vechta und Umgebung haben am Samstag deutlich gemacht, was sich inzwischen hinter dem Begriff „Autogrammstunde“ verbirgt. Die jungen Basketballerinnen und Basketballer aus verschiedenen Vereinen schauten erst rund eine Stunde lang beim Training der deutschen Nationalmannschaft in Vechtas Rasta-Dome zu, ehe sie sich Erinnerungen von den Spielern holen durften. Und diese Erinnerungen bestehen inzwischen nicht mehr aus dem Schriftzug eines Auswahlspielers, sondern in den allermeisten Fällen aus einem gemeinsamen Selfie per Smartphone.

Bundestrainer Henrik Rödl hatte seit Donnerstag täglich mit seinem Kader im Rasta-Dome gearbeitet, die halb-öffentliche Einheit am Samstag vor jungem Publikum brachte da etwas Abwechslung in den Trainingsalltag der Akteure um Karsten Tadda (EWE Baskets Oldenburg).

„Sie haben damit ganz, ganz viele junge Basketball-Fans aus Vechta und umzu sehr glücklich gemacht“, bedankte sich Rasta-Geschäftsführer Stefan Niemeyer bei Rödl für die Aktion. Denn öffentliche Auftritte der Nationalspieler sind während des Trainingslagers nicht geplant.

Begrüßt wurden die Kinder von Ralph Held, dem Sportdirektor des Deutschen Basketball-Bundes (DBB). Der 60-Jährige ist im Nordwesten bestens bekannt, er hatte vor seinem Wechsel zum DBB im Jahr 2015 lange bei den EWE Baskets Oldenburg als Co-Trainer der Bundesligamannschaft sowie als Jugendkoordinator gearbeitet.

Das Trainingslager der Nationalmannschaft in Vechta dauert noch bis Mittwoch. An diesem Montag soll auch Dennis Schröder dazustoßen, der in der Sommerpause innerhalb der nordamerikanischen Profiliga NBA von den Atlanta Hawks zu Oklahoma City Thunder gewechselt war.

Am Donnerstag reist die Mannschaft nach Hamburg, wo sie am Wochenende am Supercup teilnimmt. Dabei spielt die deutsche Auswahl an diesem Freitag gegen die Türkei und am Samstag gegen Italien oder Tschechien. Außerdem stehen in den Tagen danach zwei WM-Qualifikationsspiele in Estland (13. September) und gegen Israel (16. September in Leipzig) an.

Hauke Richters
Leitung
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2030

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.